Erntedank – neue BUGA-Blumenhallenschau in St. Laurentiuskirche in der Hansestadt Havelberg


 

Der Herbst kommt. Zeit für einen Szenenwechsel auf Balkon, Terrasse und im eigenen Garten. Gräser und Heidepflanzen malen ein farbenfrohes Bild in die Gartenbeete. Unbeschwert und zügellos rekeln sich Alpenveilchen und Chrysanthemen im Stroh. Kürbisse und andere Herbstfrüchte dekorieren Terrasse und Balkon.

Unter der Leitung der Magdeburgerin Andrea Marchand gestalteten acht Gartenbaubetriebe und sechs Floristikunternehmen aus Sachsen-Anhalt eine herbstliche Ausstellung mit einem Blütenreigen von Sonnenblumen, Alpenveilchen, Chrysanthemen und Gehölzen. Alles ist gekonnt arrangiert: mit Stauden, Gräsern und Herbstfrüchten, die das schönste farbige Lächeln des Herbstes zeigen.

 

Erntedankfeste gab es schon in vorchristlicher Zeit. Bei der Feier, die meist in einer Kirche, aber regional auch als Prozession veranstaltet wird, werden Feldfrüchte, Getreide und Obst dekorativ aufgestellt. Die Aufbaugemeinschaft des Landesverbandes Gartenbau Sachsen-Anhalt e.V. machte sich die sakralen Gemäuer zu Nutze um ein Bild mittelalterlicher Atmosphäre und modernster Floristik und Gartenkunst zu erschaffen. Herbstblüher in knalligen Farben, leuchtende Beeren und filigrane Gräsernn ziehen den Blick der Besucher auf sich.

 


Die Blumenhallenschau ist bis einschließlich 22. September 2015 zu sehen.(Quelle: Text und Bilder: Jürgen Ohlwein)

Weitere Informationen:
www.buga-2015-havelregion.de

Titelbild: Andrea Marchand leitete die Gestaltung dieser Blumenhallenschau. Foto: Jürgen Ohlwein