Rekord-AMERICANA: 2015 präsentiert Europas Nr. 1 im Westernreitsport

Die diesjährige AMERIKANA wartet mit einer faszinierenden Fülle von Veranstaltungen, Informationen und Demonstrationen rund um den Western-Reitsport auf! Ein Eldorado für Reiter, eine Entdeckungstour für Reitsport-Interessierte und solche, die es werden wollen. Und auch für die Kleinen gibt es jede Menge Unterhaltung und Anregungen.

Die AMERICANA 2015 sprengt alle bisherigen Rekorde: 354 Aussteller – 72 mehr als vor zwei Jahren! – präsentieren das bislang größte Angebot für Western- und Freizeitreiter. Mit mehr als 400 Teilnehmern in 47 Disziplinen und einem Preisgeld von 155.200 added Dollar toppt auch der sportliche Part der AMERICANA alle bisherigen Veranstaltungen.

Bildtext (o.): Durfte im Rahmen der AMERICANA-Auftaktpressekonferenz in den Sattel: Eine Journalistin und passionierte Reiterin (l.), Westernreiterin Ute Holm passte auf. Foto: Brigitte Karch

 

Top ist auch das Rahmenprogramm

2015: Die vielen Reiter unter den erwarteten 45.000 Besuchern sollten sehr viel Zeit mitbringen, denn Sie erwartet ein noch nie dagewesenes Feuerwerk an Demonstrationen, praktischen Informationen und jeder Menge Action.

Zu den Höhepunkten zählen die – leider bereits ausverkauften – Abendshows am Freitag und Samstag mit den spektakulären Finals in der Reining und im Cutting.

Top-Unterhaltung verspricht aber auch die neue Abendshow „AMERICANA’s Greatest Horsemen“ am Donnerstagabend mit noch nie gezeigten Disziplinen wie dem Horse & Dog Trail, der Cowboy Dressage oder der Ranch Pleasure.

 

 

Bildtext (r.): Verschnaufen vor dem Horse & Dog Trail. Foto: Brigitte Karch

 

Highlight World Cup Cutting in der Abendshow am 5. September

Der vom US- Unternehmen Bio S.I. unterstützte World Cup Cutting dürfte – auch wegen der sehr hohen Dotierung – Pflichttermin für Europas Spitzencutter sein. Die Entscheidung fällt in der Samstag-Abendshow (5. September). Neben den besten Ritten der Freestyle Reining wird in dieser Abendshow auch die letzte Prüfung der Rinder-Vielseitigkeit ausgetragen: Bei der Cow Work wird sich an diesem Samstagabend entscheiden, wer Champion Futurity Open der European Reined Cow Horse Association wird.

Preisgeld in der Bronze Trophy Open lockt Weltklasse-Reiner nach Augsburg

Könnte gut sein, dass der World Champion Titel 2015 in der Freitag-Abendshow „Reining Festival & Cow Horse Top 6“ (4. September) vergeben wird – zumindest aber wird hier ein entscheidender Schritt getan. Denn bei 55.000 Dollar added Preisgeld in der Open werden nicht nur die Spitzen-Reiner aus Europa, sondern auch aus den USA in Augsburg antreten. Und wo sonst reiten die Stars vor einer Kulisse von 4.800 begeisterten Fans? Weitere Highlights sind das Finale im Pleasure World Cup Open, und die „Top Six“ in der Fence Work.

Top-Reiter ermitteln den AMERICANA Greatest Horseman

Ein ganz besonderes Vergnügen bietet die neue Abendshow am Donnerstag, wenn Stars wie Sylvia Rzepka, Cira Baeck, Grischa Ludwig, Rudi Kronsteiner, Markus Schöpfer, Gianluca Munarini und andere im Kampf um den Titel des „AMERICANA Greatest Horseman“ schwierige Trail-Manöver und eine anspruchsvolle

Rinderprüfung absolvieren müssen. Weitere Highlights sind die Working Equitation und Cowboy Dressage. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Clinic von Grischa Ludwig und Markus Schöpfer rund um die Themen Reining, Cutting und Cow Horse.

Sechs Gründe mehr für den Besuch: die Foren & Show-Ringe der AMERICANA

Im AMERICANA Forum in Halle 3 stellen Spitzentrainer ihre Ausbildungsmethoden vor. Daneben nutzen auch führende Verbände im Westernreitsport diese Plattform, um über sich und sich und ihre Tätigkeiten zu informieren. Für Pferdebesitzer hochinteressant: Im AMERICANA-Forum werden auch die Gold- und Silberhengste der Stallionpromotion präsentiert.

Parelli-Ring in Halle 1: Natural Horsemanship im Mittelpunkt

Ein Muss für alle, die sich für das Thema Natural Horsemanship interessieren: Im Parelli-Ring in Halle 1 geht es um Themen wie „Wie lernen Pferde wirklich?“, „Hängertraining“ bis hin zu „Parelli für Kids“. Auch Test Rides mit Ute Holm werden erneut geboten.

Plattform für neue Disziplinen: Der Reitring in Halle 2

Die aktuellsten Trends präsentiert die AMERICANA im Reitring in Halle 2. So feiert am Sonntag, 6. September der Uelzener Horse & Dog Trail Premiere, bei dem die Teilnehmer mit Pferd und Hund einen Hindernisparcours bewältigen müssen. Auch neue Disziplinen wie Working Equitation und Cowboy Dressage werden hier täglich präsentiert.
 

 

 

 

 

Bildtext (l.): Hufschmied bei der Arbeit. Foto: Brigitte Karch

 

 

Hufschmiede informieren in Halle 2

Diese Vorträge dürften für jeden Reiter und Pferdebesitzer interessant sein: In Halle 2 informiert der Erste Deutsche Hufschmiede Verband e.V. über die richtige Hufpflege und den passenden Beschlag. Auch für die kleinen Besucher werden begeistert sein: Sie dürfen sich ihren persönlichen Glücksbringer selbst schmieden.

Von A(llergie) bis bis Z(ähne): Das Gesundheitsforum in Halle 2

Dem Thema Gesundheit spielt dieses Jahr eine große Rolle. Im Gesundheitsforum in Halle 2 können sich die Besucher umfassend über Allergien und Hautproblemen bei Pferden, das Cushing Syndrom, PSSM, Erkrankungen des Lymphsystems, Faszientherapie, Naturheilverfahren oder Physiotherapie informieren und mit den Experten sprechen.

Publikumsmagnet ExtremeTrail erneut auf der AMERICANA

Als die neue Disziplin Extreme Trail vor zwei Jahren erstmals auf der AMERICANA gezeigt wurde, war das Interesse der Besucher riesig. Immerhin wurde hier zum ersten Mal in Europa eine Trailvorführung mit Hängebrücke auf einer internationalen Messe gezeigt. Dieses Jahr soll der Parcours sogar noch ein wenig spektakulärer werden.

 

Europas führende Westernreitmesse größer denn je

Die Fans von Europas führender Westernreitmesse erwartet ein noch nie dagewesenes Angebot für alle Bereiche des Western- und Freizeitreitens: Sättel und Zaumzeug, Gebisse, Stiefel, Hüte und Jeans, Produkte für Pferdepflege, Stall und Weide, Urlaubsreisen in die USA und – natürlich – viele Pferde.

Deutlich gewachsen ist der Investitionsgüterbereich, hier gibt es von Zugmaschinen und Trailern bis hin zur Stalltechnik und ganzen Reithallen viele Neuheiten zu sehen. Dabei sind führende Anbieter in Augsburg vertreten.

Viel Spaß für die kleine Gäste

Nachwuchs-Cowboys & -Indianer im Kinderland sind in Halle 2 bestens aufgehoben. Bei Pullman City können sie Gold waschen, Federschmuck basteln, oder ihre Geschicklichkeit mit dem Lasso oder beim Bull-Riding unter Beweis stellen. Die Moonlight Ranch 24 ergänzt das Angebot mit Ponyreiten und Tipps zum Umgang mit den kleinen Pferden. Wer mehr möchte, kann sich zum eintägigen Kinderreitkurs bei der 3-Sterne-Parelli-Instruktorin Elena Bader anmelden, hier werden Kinder in kleinen Gruppen individuell (Kursgebühr) unterrichtet.

 

Bildtext: Western-Atmosphäre im Red Grizzly Saloon. Foto: AMERICANA – AFAG Messen

 

Bildtext (l.): Bar-Maid am Tresen im Red Grizzly Saloon. Foto: Brigitte Karch

 

 

Red Grizzly Saloon der Flair des Wilden Westens unmittelbar

hinter den Schwingtüren beginnt der Wilde Westen. Die Atmosphäre ist fantastisch, die Countrybands erstklassig, das Bier frisch gezapft – was will man mehr? Benannt wurde der Saloon nach dem gut drei Meter hohen (präparierten!) Grizzlybären hinter der Theke.

Weitere Informationen:
www.americana.de

Titelbild: AMERICANA Forum. Foto: AMERICANA – AFAG Messen