Susanne Fischer-Rizzi: „Das große Buch der Pflanzenwässer“

Die Heilpraktikerin, Kräuterheilkundige und Bestsellerautorin Susanne Fischer-Rizzi hat das erste Grundlagenwerk über Pflanzenwässer in deutscher Sprache geschaffen. Pflanzenwässer, auch Hydrolate genannt, werden wie ätherische Öle durch Wasserdampfdestillation hergestellt. Ein faszinierender Vorgang, der sogar mit entsprechender technischer Ausrüstung – einer so genannten Destille – selbst ausgeführt werden kann.

Die Destillation von Pflanzenwässern hat eine jahrtausendealte Geschichte. Bereits in der Antike, d.h. im alten Ägypten, Griechenland, Rom, wussten die Menschen um die heilenden, belebenden und pflegenden Eigenschaften von Pflanzenwässern und ätherischen Ölen. Die Araber entwickelten die Destillationen weiter. Eine besondere Rolle spielte und spielt im Orient Rosen- und Orangenblütenwasser für Leib und Seele. Stets war die Destillierkunst eng mit der Alchemie verbunden, genauer gesagt, mit Alchemistinnen, wie Susanne Fischer-Rizzi schildert.

 

Über Susanne Fischer-Rizzi (l.): Die Autorin (Jg.1952) erfuhr eine Ausbildung zur Heilpraktikerin an der renommierten Josef-Angerer-Schule und bei Kräuterheilkundigen in Europa und Asien,. Sie ist Pionierin der Aromatherapie und Fachbuchautorin mit bisher 13 Büchern, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Lehrtätigkeit in Seminaren und Vorträgen im In- und Ausland und in der von ihr gegründeten Schule ARVEN für Heilpflanzenkunde, Aromatherapie und Wildniswissen.

 

Heute stößt das uralte Wissen wieder auf großes Interesse. Wer sich dafür begeistern will, sollte das Buch lesen. Es berücksichtigt aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse, erklärt Anwendungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten, zeigt auf, welche Pflanzenwässer bei welchen Beschwerden helfen (von Abstillen über Kreislaufbeschwerden bis Zahnfleischerkrankungen). Pflanzenwässer dienen auch der Schönheit mit Cremes, Peelings, Bademilch, Gels, Bodysplash. Sie fördern das Wohlbefinden in Wohn- und Schlafräumen, verbreiten zarten Duft in Wäschekommoden, schenken Speisen wunderbares Aroma. Herzstück des Buches bildet die Präsentation von 80 Pflanzenwässern von Apfelblüten- bis Zirbelkiefer- und Zedernwasser. Beispiel: Zedernwasser dient u.a. der Insektenabwehr bei Hunden und Pferden. Während der Zeckenzeit kann man das Zedernwasser auch Miezekatzen aufs Fell sprühen, es tut den Katzen auch bei Hautschuppenbildung gut.
 

Über Martina Weise: Die Fotografin hat sich der stimmungsvollen Landschafts- und kreativen Pflanzenfotografie verschrieben. Sie gibt Workshops und ist als Fachautorin für verschiedene Verlage tätig.

Brikada-Bewertung: Das liebevoll gestaltete Buch enthält ein Füllhorn an Wissen inklusive kulturhistorischem Hintergrund und viele praktische Tipps. Die Fotos von Martina Weise sind eine zusätzliche Augenweide.
Doris Losch

Susanne Fischer-Rizzi: „Das große Buch der Pflanzenwässer – Pflegen, heilen, gesund bleiben mit Hydrolaten“, gebunden, 400 Seiten, über 200 Farbfotos, Euro 39.90, ISBN 978 3 03800 699 2, erschienen im at-Verlag, Zürich.

Weitere Informationen:
www.at-verlag.ch
www.susanne-fischer-rizzi.de
www.fotoweise.de

Bei Amazon kaufen