Klostersommer in Memleben


Mit dem neuen Angebot „Belebtes Kloster – Benediktinermönche in Memleben“ können Besucher des Klosters Memleben mit den Benediktinermönchen in Kontakt treten und viel Wissenswertes über das moderne Klosterleben erfahren. An ausgewählten Tagen im Sommer öffnet sich hier ein faszinierendes Zeitfenster und lädt die Menschen ein, die Kunst, Kultur und Wissenswertes zum Thema Kloster und Kirche, Mönchtum und Zeitgeschichte kennen zu lernen.

Der Klostersommer 2013 beginnt im Juli in Memleben und wird in September mit einem Vortrag von Pater Anselm Grün seinen Höhepunkt finden.

Hier, im Süden Sachsen-Anhalts war Memleben schon zu Zeiten Ottos des Großen eine der bedeutendsten Kaiserpfalzen Europas. Hier versammelten sich die ottonischen Könige und Kaiser. An diesem schicksalsträchtigen Schauplatz der mittelalterlichen Geschichte starben König Heinrich I. und Kaiser Otto der Große. Sein Sohn Otto II. gründete gemeinsam mit seiner Gattin Theophanu zu seinem Gedenken eine Benediktinerabtei und ließ eine doppelchörige Monumentalkirche errichten, die er wohl als seine eigene Grablege konzipierte.

Auch heute, mehr als 500 Jahre nach dem Ende des Klosters, kehren wieder Mönche in das ehemalige Kloster nach Memleben zurück. Die Stiftung Museum und Kloster und Kaiserpfalz Memleben arbeitet sehr eng mit der Abtei Münsterschwarzach zusammen. Von dort aus machen sich die Benediktiner auf dem Weg in die Saale-Unstrut-Region und sorgen in diesen besonderen Wochen für ein belebtes und begreifbares Kloster auf Zeit. Die sehr gut erhaltene spätromanische Krypta der zweiten Kirche des Klosters Memleben übt auf Besucher eine besonders spirituelle Anziehungskraft aus.

Zu den Höhepunkten im Sommerprogramm von Kloster Memleben zählen beispielsweise:

So, 14.7.2013, 16 Uhr: Mein Sommerlied – Ein Nachmittag für Alt und Jung mit geistlichen und weltlichen Liedern zum Zuhören und Mitsingen, von und mit Regionalkantor Gerhard Schieferstein

Mi, 31.7., bis 4.8.2013: Ora et labora – Benediktinermönche verweilen im Kloster Memleben. Tägliches Angebot für Besucher: Gebete, Andachten, Gesprächsrunden

So, 24.28..2013, 16.30 Uhr: Sommerkonzert mit Sara Avelia. Liebeslieder in vier Sprachen, Harfe und Gesang

Mi, 18.9.2013, 19 Uhr: Leben im Angesicht des Todes. Wie der Gedanke an das Sterben das Leben stärkt. Vortrag mit Pater Anselm Grün

Nähere Informationen: Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben; Thomas-Müntzer-Str. 48, 06642 Memleben; Tel: 034672-60274; E-Mail: info@kloster-memleben.de
Quelle: CAB Artis

Weitere Informationen:
www.kloster-memleben.de

Bildtext: Klosters Memleben übt auf Besucher eine besonders spirituelle Anziehungskraft aus.