Fleurop: 12.12.12: Schnapszahldatum beschert Floristen Kreativhoch


Das letzte Schnappszahldatum in diesem Jahrhundert lockt tausende Paare vor den Traualtar. Auf den Bindetischen sämtlicher Blumenfachgeschäfte geht es dieser Tage heftig durcheinander zu: Da liegen Tannenzweige neben tiefroten Rosen, goldene Weihnachtskugeln neben verspielten Herzchengirlanden, ein mit zierlichen Blüten verziertes Diadem neben einem Häufchen Tannenzapfen. Der Grund dafür: Das letzte echte Schnappszahldatum dieses Jahrhunderts und somit ein äußerst beliebtester Tag zum Heiraten fällt mitten in die Adventszeit.

Am morgigen 12.12.2012 bieten die meisten Standesämter halbstündige anstatt wie normalerweise üblich stündliche Trauungen an, Pfarrer und Pastoren richten sich auf einen langen Arbeitstag in der Kirche ein und eben auch Floristen haben alle Hände voll damit zu tun, ihrer Kundschaft für diesen ganz besonderen Anlass die gewünschte Floristik zu kreieren.

So hält beispielsweise Fleurop für den schönsten Tag des Lebens eine Vielzahl neuer floristischer Kreationen bereit. Ab sofort gibt es im Online-Shop die neue Kategorie „Wedding“. Dahinter verbergen sich zehn außergewöhnlich edle floristische Arrangements für eine geschmackvolle Hochzeitsdekoration.

Weitere Informationen:
www.fleurop.de/deluxe
(Der Link wurde am 11.12.2012 getestet.)

Bildunterschrift: Der betörende Brautstrauß „Forever yours“ besteht aus zarten Blüten wie Nerinen, kleinen Rosen und lieblichen Alpenveilchen und ist mit schimmernden Perlen dekoriert. Foto: Fleurop