MVHS/Offene Akademie: “Tausche Bürgerrechte gegen ein Linsengericht”


„Facebook, das nette ‘soziale’ Netzwerk, lässt George Orwells ‘Big Brother’ blass vor Neid werden. Hier wächst eine ‘Gated Community’ globalen Ausmaßes heran. Eine abgeschlossene Gesellschaft, in der ein Konzern die Regeln macht. Eine Datenkrake mit unendlichem Appetit – und die Leute begeben sich freiwillig in ihre Fangarme und füttern sie,“ so urteilt kritisch Rena Tangens. – Jury-Mitglied und Laudatorin des Big Brother Awards.

„Schöne neue Welt”, Aldous Huxleys Vision eines Staates, in dem Menschen angenehm konsumieren können, aber perfekt manipuliert in geistiger Unfreiheit leben, wird Wirklichkeit. Soziale Netzwerke wie Facebook, Datenkraken wie Google sind längst imstande, soziale Beziehungen, politische Einstellungen, sexuelle Vorlieben und persönliche Interessen nachzuvollziehen.

Rena Tangens ist Mitgründerin der Haecksen, eines Zusammenschlusses weiblicher Mitglieder des Chaos Computer Clubs, sowie Mitorganisatorin des deutschen BigBrotherAwards.

Der Vortrag findet am Mittwoch, 25. Mai.2011um 19 Uhr in München im Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek, statt.

Weitere Informationen:
www.mvhs.de/offene-akademie
www.protest-muenchen.de

(Die Links wurden am 23.05.2011 getestet.)