Uta Brandes: “Frauenzimmer im Hotel”


Das vorliegende Buch ist das Ergebnis eines studentischen Forschungsprojekts. Es wurde im Rahmen der Professur der Autorin, Uta Brandes, durchgeführt. Wichtigste Erkenntnisse: es sind drei „S“, die für Businessfrauen ausschlaggebend für die Wahl eines Hotels sind: Sinnlichkeit – zum Beispiel ein geschmackvoll eingerichtetes Zimmer. Sicherheit – rasche Orientierung im Hotel, vertrauenswürdiger Service. Und schließlich: Sozialität – persönliche Ansprache durch das Personal.

brikada-Bewertung: Die Autorin überzeugt durch sorgfältig erhobene Studienergebnisse. Ebenso wichtig sind die von ihr aufgezeigten Schwachstellen in Hotels. Bemerkenswert sind jedoch vor allem die praktikablen Umsetzungs- und Realisierungsvorschläge. Allzu oft bedarf es dazu nur analytisches Prüfen vorhandener Gegebenheiten, Organisationstalent und das Wollen, die so gewonnenen Erkenntnisse auch umzusetzen. Nur dann können sich reisende Frauen in einem Hotel auch wirklich rundum wohlfühlen.

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Prof. Dr. Uta Brandes: „Frauenzimmer im Hotel“ – Wie Geschäftsfrauen sich Hotels wünschen, 120 Seiten, mit zahlreichen Checklisten und Fragebögen, kartoniert, 29,95 Euro, ISBN 978 3 503 12474 9, erschienen im Erich Schmidt Verlag, Berlin.

Weitere Informationen:
www.dagusta.de

Bei Amazon kaufen