bebe Young Care – Wie tickt die junge Generation?


Was bei dieser Generation Trend ist, erkundeten die WGs der "bebe Generation" in diesem Sommer – und eine große Umfrage lieferte die Fakten dazu.

Bei einer aktuellen Umfrage von bebe Young Care unter mehr als 1.200 jungen Frauen im Alter von 14 – 29 Jahren war Heidi Klum die beliebteste Promi-Mitbewohnerin, sie kam auf 26 Prozent der Stimmen. Die Kanzlerin dagegen konnte mit einem Prozent kaum punkten – und lag damit übrigens gleich auf mit Dieter Bohlen. Im wirklichen Leben ist laut Umfrage die beste Freundin die Wunschkandidatin von 39 Prozent aller Mädels, "Hotel Mama" dagegen ziemlich out (ein Prozent). Kein Wunder also, dass die "bebe Generation" in diesem Sommer ein voller Erfolg war.

Und wie tickt diese Generation? Sie hat auf jeden Fall ganz konkrete Vorstellungen vom perfekten WG-Leben: 72 Prozent wünschen sich, dass die Mitbewohner sie zum Lachen bringen, gutes Aussehen bei den WG-Partnern zählt nur für 16 Prozent. Nervtötend sind Mitbewohner, die keine Aufgaben im Haushalt erledigen (75 Prozent) oder ständig die Sachen der anderen benutzen (60 Prozent). Konsequent: Die Hälfte aller Mädels gab an, niemals heimlich die Beauty-Produkte der Freundin auszuprobieren. Zusammen macht das ja auch viel mehr Spaß. Eine große Rolle im Leben dieser Generation spielt Musik: Ob im Bus, Auto, auf dem Fahrrad oder beim Putzen – jeweils mehr als 50 Prozent könnten hier nicht darauf verzichten. Jeweils 47 Prozent der befragten Mädels können zu Musik auch am besten entspannen oder ihren Herzschmerz verarbeiten und 23 Prozent könnten nicht einen Tag ohne leben. Fast genauso wichtig ist dieser Generation Sport. Nur sechs Prozent treiben gar keinen Sport, 40 Prozent sind ein bis drei Stunden pro Woche aktiv und 16 Prozent sogar mehr als fünf Stunden wöchentlich. Eitel sind die jungen Frauen dabei nicht: Mehr als die Hälfte braucht kaum zehn Minuten für das Sport-Styling. Dafür wissen sie ganz genau, welche Sportler den knackigsten Körper haben: Surfer liegen mit 34 Prozent ganz weit vorne, weit abgeschlagen sind Snowboarder mit drei Prozent. Und Männer sollten Wert auf das richtige Outfit legen – auch bei der Unterwäsche: Feinripp-Unterhosen (50 Prozent) möchten noch weniger junge Frauen im Reisegepäck ihres Freundes finden als ein Foto seiner Mutter (35 Prozent). Neben Musik, Sport und knackigen Männern ist dieser Generation von jungen Frauen aber vor allem eines wichtig: Liebe und Freundschaft. Auf die Frage, worauf sie keinen Tag verzichten können, gab dies der Großteil der Befragten (35 Prozent) an.
Quelle: bebe

Weitere Informationen:
www.bebe.de

(Der Link wurde am 23.10.2009 getestet.)