MVHS: Die Wirtschafts- und Finanzkrise verstehen


Am Mittwoch, 13. Mai 2009, 20.00 Uhr wird die neue Vortragsreihe der MVHS "Wirtschaft aktuell – Die Wirtschafts- und Finanzkrise verstehen" im Gasteig Rosenheimer Straße 5, Raum 3.147, fortgesetzt. Thema des Abends ist:"Von der Immobilien- zur Finanzkrise – Wer hat versagt?".

Seit Monaten verfolgen Menschen auf der ganzen Welt gebannt die Krise der Finanz- und Wirtschaftssysteme, die bereits heute nie gekannte Ausmaße erreicht hat, ohne an ihr Ende gekommen zu sein. Nahezu täglich tauchen neue Fragen auf, deren Bedeutung und Reichweite nur schwer zu verstehen sind. Soll die Unterstützung der deutschen Wirtschaft Vorrang vor der europäischen und internationalen Zusammenarbeit haben? Müssen Europa und die USA einen gemeinsamen Weg zur Bekämpfung der Krise finden? Wie stehen die Chancen für neue global gültige Regeln für die Finanzmärkte? Was geschieht, wenn ein Land der Europäischen Gemeinschaft pleite geht? Wie realistisch ist eine Währungsreform, von der manche munkeln? Der Orientierungsbedarf ist groß.

Die neue Vortragsreihe der Münchner Volkshochschule
"Wirtschaft aktuell – Die Wirtschafts- und Finanzkrise verstehen" vermittelt Hintergrundwissen und lädt zur Diskussion ein. Die Leitung obliegt dem Wirtschaftswissenschaftler und ehemaligen Stadtrat Dr. Thomas Lange. Die Themen der einzelnen Abende greifen aktuelle Fragestellungen auf.

Weitere Termine sind für den 27. Mai sowie 17. Juni und 1. Juli vorgesehen.

Weitere Informationen:
www.mvhs.de

(Der Link wurde am 12.05.2009 getestet.)