bpb: Geschichte ist spielbar! – Das Kartenspiel zum Jubiläumsjahr


Wann gab es nochmal die erste Fernsehsendung in Farbe? War der Mauerbau davor oder danach? Über besondere Ereignisse aus 60 Jahren deutscher Geschichte rätseln die Spieler von "früher oder später – Deutschland 1949 – 2009.

Anzeige

Die deutsche Geschichte steht im Mittelpunkt des Spiels: 61 farbig illustrierte Jahreskarten mit politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Ereignissen in Deutschland von 1949 bis 2009 müssen richtig eingeschätzt und zugeordnet werden. Die gezeichneten Illustrationen der Spielkarten lassen Assoziationen zu bekannten Fotos aus der jeweiligen Zeit aufkommen.

Auf jeder Karte wird ein zentrales Ereignis aus einem Jahr erläutert. So z.B. der 9. November 1989, der Tag des Mauerfalls oder der 23. Mai 1949, an dem das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland verkündet wurde.

"Sich auf ein einzelnes Ereignis pro Kalenderjahr zu beschränken, war eine Herausforderung", so Iris Möckel, bei der bpb verantwortlich für Konzeption und Redaktion des Spiels. "In der Gesamtschau haben wir aber eine ausgewogene Mischung aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur, sowohl in West als auch Ost, hinbekommen." Beim Spielen sollen beiläufig wichtige Momente aus der deutschen Geschichte vermittelt werden, so die Idee der Herausgeber.

Das Kartenspiel richtet sich an Spieler ab 12 Jahren und eignet sich sowohl für den Unterricht als auch für einen geselligen Spieleabend. Es kann nach zwei Varianten gespielt werden. Die Idee stammt von dem preisgekrönten Spiele-Erfinder Bernhard Weber aus Bonn.

Material: 61 farbig illustrierte Ereigniskarten, 2 Anleitungskarten, 1 mpressumskarte, 1 Spielschachtel, Bestellnummer: 1921, Bereitstellungspauschale: 1 Euro

Weitere Informationen:
www.bpb.de/pocket

(Der Link wurde am 05.05.2009 getestet.)