Die AMERICANA 2019 setzt zum Sprung an

Bildunterschrift (v.l.): Thomas Schmidt-Tancredi, Geschäftsführer Messe Augsburg, Thilo und Henning Könicke, Geschäftsführer AFAG Messen und Ausstellungen, Sandra Quade, Turnierleitung, Karlheinz Knöbl, Projektteam, Joachim Bochmann, Turnierleitung, Winfried Forster, Pressesprecher AMERICANA. Kenzie Dyzli mit Schimmel. Foto: © Brigitte Karch

Augsburg. – Zum beliebtesten Event des Westernreitsports in Europa, der AMERICANA 2019 (4.-8. September 2019) werden wie im Vorjahr rund 50.000 Fans erwartet, so die Veranstalter AFAG mit Geschäftsführer Henning und Thilo Könicke.

Einen neuen Rekord hat die AMERICANA bereits vor ihrem Start am 4. September aufgestellt: Noch nie zuvor waren die beiden Abendshows am Freitag und Samstag so schnell ausverkauft, wie dieses Mal.

Rund 327 Aussteller aus 12 Ländern präsentieren ab Europas wohl größtes Angebot für Western- und Freizeitreiter .Von allerhöchster Qualität ist auch das Reitsportprogramm mit über 400 Teilnehmern, darunter zahlreiche Weltklassereitern. Die Abendveranstaltungen am Freitag und Samstag sind bereits ausverkauft.

Bildunterschrift: Kenzie Dysli. Foto: © Brigitte Karch

Aber wer zum Beispiel die aus den Ostwindfilmen bekannte Kenzie Dysli einmal live sehen möchte, kann das am Mittwochabend tun: Ab 19:30 stellt sie in der großen Arena in Halle 5 ihr Programm „Choose To Be Free“ vor!

Am Donnerstag folgt mit dem ERCHA Nations Cup ein echter Leckerbissen für alle Cowhorse-Fans, der Königsdisziplin des Westernreitens. Am Start sind dann die besten Mannschaften und Einzelreiter Europas.

Nur auf der AMERICANA: Gratis-Tipps von Top-Trainern und Tierärzten

Bei vielen Reiterinnen und Reitern stehen die Reitringe in den Halle 1, 3 und 4 ganz hoch im Kurs. Schließlich gewähren hier Top-Trainer aus allen Disziplinen ebenso spannende wie lehrreiche Einblicke in ihre Arbeit. Im Mittelpunkt steht zumeist der richtige Umgang mit dem Pferd. Ob ganzheitliches Training, ob mit oder ohne Zügel oder die Natural Horsemanship.

Die Produktangebote sind diesmal deutlich breiter aufgestellt. Neben Hüten und Sätteln sind Themen wie Stalllogistik und Pferdegesundheit sowie Schuhe und Trensen in den Fokus gerückt.

Bei Parelli geht es um Themen wie „Wie lernen Pferde wirklich?“ bis hin zu „Parelli für Kids“. Die klassischen Westerpferderassen werden ebenso präsentiert wie die sportlichen Disziplinen, dazu Trainingsmethoden für Einsteiger und Profis. Im Gesundheitsforum können sich Besucher über Erkrankungen und deren Behandlung, über Naturheilverfahren oder Physiotherapie informieren und mit den Experten sprechen.

Bildunterschrift: Sandra Quade, Turnierleitung. Foto: © Brigitte Karch

Großer Spaß für kleine & große Gäste

Nachwuchs-Cowboys & -Indianern bietet die AMERICANA ein abwechslungsreiches Infotainment in Halle 3. Bei Pullman City können sie zum Beispiel Gold waschen, Federschmuck basteln, oder ihre Geschicklichkeit oder mit dem Lasso unter Beweis stellen. Die Moonlight Ranch 24 ergänzt das Angebot mit Ponyreiten und gibt nützliche Tipps zum Umgang mit den kleinen Pferden.

Dass auch große Gäste großen Spass auf der AMERICANA haben, kann man täglich im legendären Red Grizzly Saloon beobachten. Wer durch die Schwingtüren tritt, fühlt sich unmittelbar in den Wilden Westen versetzt. Die Atmosphäre ist fantastisch, die Countrybands erstklassig und das Bier frisch gezapft – was will man mehr?
(Quelle: Americana)

Weitere Informationen:
www.americana.de

Weitere Informationen:
***************************************************************
www.facebook.com/brikada, www.instagram.com/brikadamagazin