Mythos Wald – Buchenrieder Kunstsommer der Münchner Volkshochschule

Bildunterschrift: Veranstaltungsort Haus Buchenried liegt zwischen See und Wald – Foto © MVHS, Peter von Felbert

München. – Was für den Einen ein stiller Rückzugsort ist, ist für Andere ein Wirtschaftsgut – der Wald wird mit ganz unterschiedlichen Bedeutungen aufgeladen.

Prof. Michael Suda und Dr. Anika Gaggermeier vom Lehrstuhl für Wald- und Umweltpolitik der Technischen Universität München beleuchten die Vielfalt der Interessen am Wald und präsentieren aktuelle Forschungsergebnisse in einer künstlerisch-kabarettistischen Performance: „10.000 Klafter Holz oder eine grüne Menschenfreude?“ am Dienstag, 6. August, 19:30 Uhr in Haus Buchenried.

Eva Niedermeier, bayerische U20-Meisterin im Poetry Slam 2015, malt Geschichten des Lebens mit Worten, die durch die Musik des Duos „Bella“ bereichert, erleichtert und zugleich vertieft werden. Beim „Konzert im Wald“ am Donnerstag, 8. August ab 19:30 Uhr interpretieren Irmi Haager & Hanna Specht als „Bella“ alte und neue Ohrwürmer der Popmusik mit Kontrabass, Ukulele und zweistimmigem Gesang.

Der Wald inspirierte Dichter und Literaten seit jeher: Romantiker wie Brentano und Eichendorff, aber auch Celan oder Rose Ausländer in ihrem Gedicht „Der Wald erzählt“. Unter diesem Titel liest Beate Himmelstoß Samstag, 10. August ab 19:30 Uhr Gedichte und Auszüge aus Texten rund um den Wald. Beate Himmelstoß ist Philosophin, seit vielen Jahren Sprecherin beim Bayerischen Rundfunk und schenkte ihre Stimme zahlreichen Hörbüchern.

Die drei offenen Veranstaltungen bilden die Spitzlichter zum Buchenrieder Kunstsommer. Der Buchenrieder Kunstsommer versammelt Künstlerinnen und Künstler in diesem Jahr unter dem Thema „Wald“. In ihren Seminaren vom 5. bis 11. August 2019 widmen sie sich aus ganz unterschiedlichen Perspektiven dem Zauber des Waldes für die Kunst, Literatur, Fotografie und nicht zuletzt unserem Ökosystem.

Mythos Wald – Buchenrieder Kunstsommer in Haus Buchenried der Münchner Volkshochschul

Was: Lesung, Kabarett und ein Konzert im Wald
Wann: 6., 8. + 10. August 2019 ∙ jeweils 19:30 Uhr
Wo: Haus Buchenried der Münchner Volkshochschule Leoni am Starnberger See · Assenbucher Str. 45
Wer: Münchner Volkshochschule, Haus Buchenried

Buchung online unter mvhs.de, Restkarten vor Ort
(Quelle: MVHS)

Weitere Informationen:
www.mvhs.de/buchenried

Weitere Informationen:
***************************************************************
www.facebook.com/brikada, www.instagram.com/brikadamagazin