Märchenfest im Schloss Bruchsal

Bildunterschrift: Am 14. Juli laden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg (ssg) zum Märchenfest in die einstige Fürstbischöfliche Residenz. Foto: Luftaufnahme von Schloss Bruchsal. © ssg/Achim-Mende/ssg-pressefoto. Plakat Märchenfest 2019 (links oben) : © Illustration Jung Kommunikation

Bruchsal. – Schloss Bruchsal wird zum Märchenschloss: Am 14. Juli laden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zum Märchenfest in die einstige Fürstbischöfliche Residenz.

Anzeige

„Viele Kinder erleben den Besuch in unserem Schloss mit seiner prächtigen Ausstattung wie ein Märchen“, erklärt Christina Ebel, die Leiterin der Schlossverwaltung. „Das wollten wir aufgreifen und haben daher für einen Tag die Welt der Märchen ins Schloss geholt.“

Beim Märchenfest (von 11:00 bis 17:00 Uhr) sollen Kinder und ihre erwachsene Begleitung einen Tag im Schloss mit Geschichten zum Träumen und Mitbangen erleben. Bekannte Märchenfiguren erwachen in Schloss und Schlossgarten zum Leben: der Froschkönig, Aschenputtel, Dornröschen oder – ganz wichtig im Schloss – die Prinzessin auf der Erbse. Sie erzählen aus ihrem Leben und von ihren Abenteuern: Schloss Bruchsal wird zum begehbaren Märchenbuch. Zum Auftakt findet im Bruchsaler Schlossgarten eine Parade aller Märchenfiguren statt.

Bildunterschrift: Kinderführung beim Märchenfest im Schloss Bruchsal und im Schlossgarten. Foto: © ssg

Schminken, Basteln und ein Wettbewerb

Es gibt einen Märchenparcours mit kleinen Aufgaben und Rätseln für Märchenhelden. Eine Bastelwerkstatt knüpft an Themen und Motive der Märchenwelt an. In der Schminkwerkstatt arbeiten die Märchenfeen und verwandeln die Kinder – und ein Hoffotograf hält die Verwandlung im Bild fest. Zum Abschluss des Tages nehmen alle, die in einer märchenhaften Verkleidung gekommen sind, an einer Prämierung der schönsten und fantasievollsten Kostüme teil.
(Quelle: SSG)

Eintrittskarten an der Schlosskasse

Weitere Informationen:
www.schloss-bruchsal.de

www.facebook.com/brikada, www.instagram.com/brikadamagazin