Galerie Handwerk: Stilvoll Wohnen für Katz, Huhn und Hund

Bildunterschrift: Klassische Futterstelle nicht nur für Zugvögel. Foto: Roman Woerndl/Galerie Handwerk

München. – Ob Huhn, Miezekatze oder Honigbiene – für alle unsere Mitgeschöpfe gibt es die passende Unterkunft. Die neue Verkaufsausstellung “Katz – Maus – Haus“ der Galerie Handwerk zeigt die architektonischen Entwürfe von 29 Handwerksbetrieben und einzelnen Künstlern und Gestaltern aus sieben Ländern zum Thema Schöner Wohnen in der Tierwelt.

Bildunterschrift: Wohnen à la Taj Mahal? Foto: Roman Woerndl/Galerie Handwerk
Bidunterschrift: Ideal für Elstern? Die Europäische Zentralbank in Frankfurt bietet Schutz für gefiederte Bewohner. Foto: Roman Woerndl/Galerie Handwerk

Tolle Sachen sind dabei, wie die Vogelhausinstallationen des bildenden Künstlers Roman Woerndl, Aufkirchen. Welche Meise oder welche Amsel würde sich nicht in einem Heim à la Parthenon wohlfühlen oder gar à la Taj Mahal? Genau richtig für die Elster wäre wohl das Häuschen im Stil der EZB Frankfurt …

Die Installationen sind mit Ton ausgestattet. So ertönt etwa vor dem Vogelhäuschen „Lenin-Mausoleum“ die Internationale.

Blicke zieht ein extravagantes Taubenhaus mit Plexiglasdach auf sich.

Ein Traumhaus für Hühner – ideal für Halter von Bio-Hühnern – hat Philipp von Manz entworfen. Es bietet bis zu 40 Hühnern Platz und integriert eine Sandscharr-Veranda plus Zaun. Auf diesem sitzt (in der Ausstellung) eine Fuchshandspielpuppe der Marke Barleben. Auch ein Wolf meldet Appetit auf das Federvieh an.

Bildunterschrift: Mobiles Hühnerhaus mit Eierkartons in der Türe für den Verkauf „ab Nest“. Foto: Tischlerei Sommer/Galerie Handwerk

Ein mobiles Hühnerhaus zieht mit dem Hühnerhalter um. Hühnerhäuser greifen den aktuellen Trend zur Geflügelhaltung in Städten auf. Ebenfalls viele Städter interessieren sich für die Kultur von Bienenvölkern. Auch hierfür gibt die Ausstellung Anregungen, ebenso für „Hotels“ und sogar „Schlößl“ für nützliche Insekten aller Art.

Bildunterschrift: Ökologisch korrekt. Bienenhotel mit 5 Sternen. Foto: Side by Side/Galerie Handwerk
Bildunterschrift: Ein formvollendetes Insektenhotel mit 5 Sternen. Foto Peter Lanyon Furniture/Galerie Handwerk

Wichtig in Zeiten des Artenschutzes – es ist bekanntlich schon fast fünf nach Zwölf – sind die gezeigten Rückzugsstätten für Fledermäuse, Kröten, Käfer und was sonst noch so kreucht und fleucht.

Diverse Unterkünfte für den Hund und die Katze komplettieren die Ausstellung.

Bildunterschrift: Schnurrrr …. Tiefenentspannte Mieze in der Katzenhängematte. Foto Sebastian Frank/Galerie Handwerk

Katzenbesitzer*innen ( besser: „Bedienstete“) haben die Auswahl zwischen Katzenbaumhaus, gemütliche Körbchen aus Deutschland und Japan, Katzenhöhlen, Katzensofas, Katzenhängematten.

Aber irgendwie vermissen wir doch elegante Mauslöcher mit eingebautem Katzenschutz …
Autorin: Doris Losch

Galerie Handwerk München: „Katz – Maus –Haus“, 27. Juni – 27. Juli 2019, Max-Joseph-Straße 4, Eingang Ottostraße, 80333 München.

Weitere Informationen:
www.hwk-muenchen.de/galerie