BUGA Heilbronn – ein Kurzurlaub im Grünen

Bildunterschrift: Rosengarten vor Stadtausstellung. Foto: © BUGA Heilbronn 2019 GmbH

Heilbronn. – Es war der Song in den 1970-er Jahren: Die amerikanische Countrysängerin Lynn Anderson machte ihn zum weltweiten Hit „I never promised you a rose garden“. Die Bundesgartenschau Heilbronn 2019 hingegen verspricht den Besuchern einen Rosengarten der Superlative mit 8000 duftenden Rosen.

Sie begegnen den Besuchern bei ihrem Spaziergang im Obst- und Ziergarten auf der BUGA und im kleinen Weinberg, der die Weingegend in und um Heilbronn repräsentiert. Einen leuchtenden Auftritt haben die Rosen vor allem im Rosengarten der BUGA.

Bildunterschrift: Strandkörbe wie auf Sylt im Rosengarten der BUGA. Foto: © BUGA Heilbronn 2019 GmbH

Es verbinden sich prachtvolle Edelrosen mit Zierlauch und anderen Sommerblühern zu farbenfrohen Ensembles. Nebenan der Kontrast: ein Rosengarten wie in einer Dünenlandschaft auf Sylt. Rosen neben Strandhafer und anderen Gräsern bringen die Besucher in echte Urlaubsstimmung. Strandkörbe laden zum Picknick ein, in der nahen Strandbar gibt es die passende Verköstigung.

Ferienstimmung auch ein paar Schritte vom Rosengarten entfernt. Dort werden in der WeinVilla Weine und Sekte verschiedener lokaler Winzer ausgeschenkt. Wer mag, kann dabei auch dem einen oder anderen Konzert lauschen, das an der benachbarten Sparkassenbühne geboten wird.

Musik aller Genres wird auf der Bundesgartenschau geboten. Passend zum Gartenschau-Thema stehen noch bis 15. Juli Aufführungen der Mozart-Oper „La finta giardiniera“ (Die Gärtnerin aus Liebe) auf dem Programm. Neben Klassik gibt es aber auch Pop und Schlager, Jazz und Soul und andere musikalischen Genüsse, teils auf der großen Bühne, teils als Walking Act auf dem Gelände oder im futuristischen Holzpavillon.

Die BUGA Heilbronn läuft noch bis 6. Oktober 2019.
(Quelle: BUGA Heilbronn 2019)

Weitere Informationen:
www.buga2019.de