BBH: Amaryllis gehören zu Weihnachten wie Kerzen und Tannengrün


Je nach Sorte erstrahlen die Blüten in unterschiedlichen Farben. ´Red Lion´ schimmert glühend rot, schneeweiß sind die Kelche von ´Christmas Gift´ und in rasantem Tiefrot zeigt sich ´Ferrari´, während ´Hercules´ mit kräftigem Rosa verblüfft. Farblich abgestimmt zum Lachs auf dem Teller wähle man für die Tischdekoraktion unbedingt ´Rilona´. Mit weißen Adern auf kräftigem Rot überzeugt ´Minerva´, während das Weiß von ´Apple Blossom´ mit einer intensiven rosafarbenen Aderung in der oberen Hälfte und einem Hauch Rosa in der unteren Partie besticht. Rüschen entfalten sich bei gefüllten Sorten wie ´White Nymph´ und ´Aphrodite´ mit feiner rosafarbener Zeichnung auf weißem Grund. Aber auch kleinblütige Amaryllis wie ´Pygmee´ kommen durchaus groß raus.

Mit einem Amaryllisstrauß als Dankeschön für eine Einladung zum Adventskaffee oder Abendessen liegt man garantiert richtig.

Text und Foto: Blumenbüro Holland(BBH)

Weitere Informationen:
www.blumentrend.de

(Der Link wurde am 28.11.2008 getestet.)