Werbung/Ahava: Das Beautygeheimnis des Apfels von Sodom

„Apple of Sodom“ heißt die neue Anti-Falten-Pflegelinie der israelischen Marke Ahava. Der Apfel wächst in dem Gebiet am Toten Meer, wo man das biblische Sodom vermutet, und ist hochgiftig. Aber: Calitropis proceral, so die botanische Bezeichnung, dient als natürliche Alternative zu Botox.

Anzeige

Das interessante kleine, wilde und sagenumwobene Äpfelchen soll als einzige Pflanze die Zerstörung von Sodom und Gomorrha überlebt haben.

Calitropis proceral, botanische Bezeichnung für “Apple of Sodom”. Foto: (c) AHAVA

Mittels einer patentierten Stammzellentechnologie wird die Essenz dieses giftigen Früchtchens in eine natürliche Alternative zur Faltenreduzierung umgewandelt und bildet eine Synergie aus Mineralien und natürlichem Pflanzengift.

Der Apple of Sodom-Komplex besteht aus Stammzellen der Pflanze und dem Osmoter, einem Mineralienkomplex aus dem Toten Meer. Beides sind biologisch patentierte Wirkstoffe. Beim Osmoter handelt es sich um eine Kombination aus Magnesium, Kalzium, Kalium und Natrium. Sie sorgt für eine optimale, homogene Feuchtigkeitsversorgung der oberen Hautschichten. Zudem können die Mineralien Feuchtigkeit aus den tieferen Hautschichten in die oberen holen und sie dort binden. Und jetzt kommt’s: Die Stammzellen des Apple of Sodom werden via Osmoter in die Zellen geleitet und entfalten dort ihre Botox-ähnliche Wirkung.

Die Pflegelinie umfasst vier Produkte: Activating Smoothing Essence, Advanced Deep Wrinkle Cream, Overnight Deep Wrinkle Mask und Deep Wrinkle Filler, der z.B. Lachfalten und Lippenfältchen sichtbar minimieren soll.

Model mit Gold-Maske. Foto: (c)Ahava

„Glow“, also Glanz und Schimmer, ist aktuell ein weltweiter Schönheits-Hit. Ahava hat jetzt die neue 24K Gold Mineral Mud Mask auf den Markt gebracht. „Schwarzes Gold“ – salz- und mineralhaltiger Schlamm aus dem Toten Meer – und „klassisches“ Gold verbinden sich hier in einer Maske aufs Schönste. Die Maske spendet Feuchtigkeit, glättet, strafft und mildert Linien und Fältchen, reduziert Entzündungen (eine typische Eigenschaft der 24karätigen Goldpartikel), verleiht der Haut Leuchtkraft, weil sie Licht reflektiert. Die Maske wird auf Gesicht und den Hals aufgetragen, wirkt zehn Minuten ein und wird anschließend mit lauwarmem Wasser abgenommen.


Produkte der 24K Gold Mineral Mud Mask. Foto: (c) Ahava

Weitere neue Produkte des Labels Ahava sind Shower & Bath Oil (mit Pflanzenextrakten aus dem Toten Meer), und weitere Produkte aus der Reihe Age Control Even Tone Essence (enthält u.a. natürlichen Extrakt aus japanischen Zedernknospen).
Autorin: Doris Losch

Weitere Informationen:
www.ahava.de