Erste Landpartie Badens auf Schloss Ettlingen


Die Landpartie steht ganz im Sinn schöner Dinge, mit ausgesuchten Produkten aus den Bereichen Haus, Garten und Lebensart. So wird es neben internationalen Spezialitäten, edlem Schmuck sowie Antik- und Sammlerware auch Kunst, Bilder und Skulpturen sowie Angebote über Wellness, Sauna und Baden geben. Ein besonderer Höhepunkt ist dabei das Angebot an edlen Weinen.

Abgerundet wird die stimmungsvolle Messe durch ein hochwertiges Rahmenprogramm. So werden Führungen durch das wunderschöne Schloss angeboten und exklusive Modenschauen durchgeführt. Ein Highlight ist sicherlich der Besuch der einzigen Hutkönigin weltweit, Conny Brendle, die stets gerne Autogramme gibt oder auch einmal einen Ratschlag für den Hutkauf zur Verfügung steht. Die erste Landpartie Badens wird zudem mit Kunst und Musik stilvoll umrahmt.

Der Begriff "Landpartie" geht unter anderem auf einen französischen Spielfilm Jean Renoirs aus dem Jahr 1936 zurück, der jedoch erst 1946 als Kurzfilm mit Zwischentiteln veröffentlicht wurde. Die Handlung beschreibt einen Familienausflug aufs Land im Jahre 1880, in dessen Verlauf sich die Mutter und ihre verlobte Tochter in eine Romanze mit zwei jungen Männern stürzen. Somit ist die "Landpartie" zunächst schlicht ein Ausflug aufs Land. Die Landpartie Badens will die Besucher auch in eine andere Zeit zurückversetzen und in Anlehnung an aktuelle norddeutsche Vorbilder zudem für die Begegnung mit den schönen, sinnlichen und inspirierenden Dingen des Lebens inspirieren.

Weitere Informationen:
www.fetzermessen.de
www.ettlingen.de

(Die Links wurden am 17.07.2008 getestet.)