Profitipps zum Münchner Oktoberfest: Fahrrad richtig abstellen

München. – Wer mit dem Fahrrad zum Münchner Oktoberfest kommt, sollte einige Tipps zur Sicherung seines Rades beherzigen.

„Wenn möglich das Fahrrad mit einem hochwertigen Schloss an einen festen Gegenstand sichern“, weiß Torsten Mendel vom Sicherheitsexperten Abus. Zusätzlich ist wichtig, sich genau zu merken, wo das Fahrrad abgestellt wurde. „Auf einem großen Fahrradparkplatz lohnt es sich beispielsweise, einen gut sichtbaren, wetterfesten Sattelüberzug für die schnelle Wiedererkennung zu nutzen“, rät hingegen Philipp Elsner-Krause von Fahrer Berlin. Der Profitipp: Beim Abschließen noch ein Foto mit dem Smartphone vom abgestellten Fahrrad am Parkplatz machen.

Fahrradabstellmöglichkeiten befinden sich rund um die Haupteingänge des Oktoberfests.
(Quelle: pdf)

Weitere Informationen:
www.pd-f.de

Titelbild: Schlüssellos und schnell können Fahrradschlösser jetzt auch per App geöffnet und geschlossen werden. Im Bild das “SmartX” von Abus. Quelle: www.pd-f.de / Sebastian Hofer