Annemarie Börlind: Vegane Pflege für die Hände

Calw. – Unsere Hände sind nonstop im Einsatz und ständig Umwelteinflüssen wie Licht, Staub, Temperaturschwankungen ausgesetzt. Händewaschen und Tätigkeiten wie Küchenarbeit und Putzen kommen hinzu. Ärgerlich: Alterungsspuren sind an den Händen leider deutlich zu sehen. Da hilft kein Botox.

Annemarie Börlind bietet jetzt zwei neue vegane Produkte für natürlich gepflegte Hände: Handbalsam (50 ml) und Anti-Aging Handcreme (75 ml).

Der Balsam pflegt und glättet raue Hände mit Maiskeimöl. Calendulaextrakt beruhigt und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Von Vorteil ist, dass der Balsam rasch einzieht.

Mit den Jahren bilden sich zum Schrecken jeder schönheitsbewussten Frau auf dem Handrücken unschöne Pigmentflecken („Altersflecken“). Der in der Anti-Aging Handcreme enthaltene Extrakt aus der weißen Strandlilie vermindere diese, teilt das Unternehmen mit, und sorge zusammen mit Vitamin C für ein ebenmäßigeres Hautbild. Vitamin C wirkt bekanntlich anti-oxidativ und erhöht die Hautelastizität. Jojobaöl und Sheabutter machen die Hände geschmeidig, weich und seidig.

Die Produkte sind ab 10. September in Reformhäusern, Parfümerien, autorisierten Apotheken und im onlineshop erhältlich.
Autorin: Doris Losch

Weitere Informationen:
www.boerlind.com