Consumenta 2018: Von Hygge fränkisch, Fruchtsushi und Heimatverliebten

Nürnberg. – Auf ein Neues! Entdecken, erleben, einkaufen, staunen und genießen – die Consumenta lockt vom 27. Oktober bis zum 4. November 2018 mit einem abwechslungsreichen Angebot, neuen Highlights und zahlreichen Familienerlebnissen ins Messezentrum Nürnberg. Über 1000 Aussteller laden die Besucher auf Entdeckungsreise durch die Consumenta ein.

Natürlich werden bewährte und viel frequentierte Angebotsthemen wie etwa Genusstreffpunkt für Heimatverliebte, Spieletrends, das smarte Zuhause wieder neu interpretiert. Es fehlen weder die Fem mit Men’s Corner noch die so beliebte Markthalle mit Angeboten, die man sonst nur selten vorfindet. Zudem ibt es jede Menge Produktneuheiten rund um Küche und Haushalt.

Und dann ist da noch Hygge auf fränkisch – ist das möglich? Aber ja doch! Denn Hygge (ausgesprochen „hügge“) kommt aus dem Dänischen und bedeutet „Gemütlichkeit“ in all seinen Facetten. Und das gibt es selbstverständlich auch im Fränkischen: wohlige Behaglichkeit!

Stadt, Land, Heimat

Verschiedene Landkreise, Städte und der Bezirk Mittelfranken zeigen die Schönheit der Region mit Ausflugszielen, Kulturangeboten, Unternehmen, Handwerkern und natürlich auch mit kulinarischen Genüssen aus der Heimat. Die Original Regional-Meile der Europäischen Metropolregion Nürnberg ist der Genuss-Treffpunkt für Heimatverliebte. Auf der Consumenta-Eventbühne ist an allen Messetagen ein abwechslungsreiches Programm geboten und auch die Fußballer des 1. FC Nürnberg und der Spielvereinigung Greuther Fürth kommen auf die Consumenta, um dort ihre Fans zu treffen.

Familienspaß auf der Consumenta

Eine ganze Messehalle gehört den jungen Consumenta-Besuchern und lädt zum Spielen, Toben, Springen, Singen und Musizieren ein: Zwischen AirJump-Sprungturm, Musikworkshops, Rennautos und verschiedenen Spielewelten können alle Altersklassen bei Games for Families analoge und digitale Spieletrends entdecken und ihr Können auf die Probe stellen.

Nordbayerns größte Baumesse

Bauherren, Handwerker und Eigenheimbesitzer können in der ENBAU die richtige Ausrüstung, regionale Handwerker, Dienstleister und Produkte für das eigene Bauvorhaben finden. Im Forum stehen aktuelle Themen rund ums Bauen, Sanieren, Energiesparen und das smarte Zuhause im Mittelpunkt.

Hygge auf Fränkisch

Gemütlich durch die kalte Jahreszeit geht es mit den Angeboten im Bereich „Winter-Wohnen“. Dazu gehören sowohl Möbel in verschiedenen Stilen als auch die passende Dekoration. Mit Wohnaccessoires und Einrichtungsideen stimmen die Aussteller auf die kalten Tage ein. Einen Vorgeschmack auf die Weihnachtszeit und die Trends des Jahres gibt der Consumenta-Weihnachtsmarkt. Bei selbstgemachtem Winter-Gebäck von den Gewinnern des Backwettbewerbs „Franken backt!“ und der ersten Tasse Glühwein fehlen dann nur noch die ersten Schneeflocken. Klassikradio sorgt mit entspannter Musik für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Foto: ©www.consumenta.de

Fem mit Men’s Corner

Zwischen Mode, Accessoires und Kosmetik können die Besucherinnen der fem die neuesten Trends entdecken und sich von der Schönheitsstube Wendelstein und den Schülern der Berufsfachschule für Kosmetik aus Fürth stylen lassen. Am „Radio F Freundinnen-Tag“, 30. Oktober gibt es vergünstigten Eintritt und Besonderheiten für Freundinnen.

Foto: ©www.consumenta.de

In der Men’s Corner warten neue Styles auf Männer und ihre Motorräder. Neben Designer-Mode, Bart-Styling und Fitness-Trends sind Whisk(e)ys und Grills im Angebot. Darüber hinaus können die Besucher ihr Können beim Poker-Turnier unter Beweis stellen.

Entdecken und Genießen in der Markthalle

Beim kulinarischen Ausflug durch die Markthalle gibt es Besonderheiten, von Snow-Ice über Hopfenlikör bis hin zum Fruchtsushi, zu entdecken. Im Internationalen Bazar geht es mit exotischen Gewürzen und Accessoires auf Weltreise und auf der Piazza Italia lassen Mode und Genüsse vom nächsten Italien-Urlaub träumen.

Foto: ©www.consumenta.de

Neues für Küche und Haushalt

Produktneuheiten, Ideen und Helfer für Küche und Haushalt, vom Handrührgerät bis hin zur vollautomatischen Küchenmaschine, gibt es in einer eigenen Messehalle. Verschiedene Trendthemen, wie Kaffee stehen besonders im Fokus, mit Workshops, Tipps und verschiedenen Geräten. Die großen Möbelhäuser aus der Region helfen bei der Suche nach der neuen Küche.

Doch damit noch lange nicht genug; denn die Consumenta umgibt sich mit etlichen Erlebnis-Events: GINmarket, Autosalon, Faszination Pferd und Heimtier Messe:

* Am ersten Consumenta-Wochenende bietet der GINmarket (27. + 28. Oktober, Eintritt ohne Ausnahme ab 18 Jahren) alles rund um Gin und Tonic.
* Ab 30. Oktober wird die Consumenta von dem beliebten Reitsport-Event Faszination Pferd begleitet. Für die Freunde der kleineren tierischen Begleiter findet die Heimtier Messe von 2. bis 4. November statt.

Neu auf der Consumenta 2018: der Auto Salon. Foto: ©www.consumenta.de

* Neu ist in diesem Jahr der Autosalon, der vom 1. bis zum 4. November parallel zur Consumenta die neuesten Fahrzeugtrends präsentiert und im E-Mobilitätsparcours zu Probefahrten einlädt.

* Am 3. und 4. November öffnet die internationale Erfindermesse iENA auch für Consumenta-Besucher. Die iENA feiert in diesem Jahr 70-jähriges Jubiläum und präsentiert rund 800 Erfindungen aus der ganzen Welt. Die START-Messe für Unternehmensgründer und das Technikfestival Hack & Make finden ebenfalls am 3. und 4. November statt.

Die Consumenta findet vom vom 27. Oktober bis 4. November 2018 auf dem Messegelände Nürnberg statt.
(Quelle: Consumenta)

Weitere Informationen:
www.consumenta.de

Titelbild: Eingangsbereich West der Nürnberger Consumenta. Foto: ©www.consumenta.de