MVHS: 60 Hektar und jede Menge Erholung – So wird der Münchner Westpark zur Freizeitoase

München. – Stadterkundungen mit der Münchner Volkshochschule (MVHS) sind vielbesuchte Exkursionen. Am 19. Juni 2018 steht der Erkundigungs Münchner Westpark auf dem Programm.

Seit seiner Entstehung zur IGA 1983 ist der Westpark von den Münchnerinnen und Münchnern sehr gut angenommen worden. Das von Landschaftsarchitekt Peter Kluska entworfene Ensemble bietet vielfältige Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten und sich zu erholen. Hinter den Anlagen des Westparks steckt ein erheblicher personeller und betrieblicher Aufwand. In den letzten Jahren wurden zudem zahlreiche Sanierungsmaßnahmen durchgeführt.

Bayerwaldhaus im Münchner Westpark. Foto: © Westpark Peter Müller

Bei einem Rundgang mit Mitarbeitern aus dem Baureferat/Gartenbau erfahren die Teilnehmer/Innen Interessantes und Wissenswertes über die Arbeiten, die nötig sind, um diese “grüne Lunge” der Stadt in Schuss zu halten.

Wann: Dienstag, 19. Juni 2018, 15 Uhr
Wo: Treffpunkt: Biergarten am Rosengarten im Westpark, Pressburger Str.
Wer: Münchner Volkshochschule Süd
Kosten: Eintritt: € 6,- Voranmeldung bei allen Anmeldestellen der Münchner Volkshochschule unter Kursnummer G124728 bis 14.6.18 erforderlich.
Infos: (0 89) 48006-6730
(Quelle: MVHS)

Weitere Informationen:
www.mvhs.de

Titelbild: Das Thai Sala im Münchner Westpark. Foto: ©Peter Müller