animonda unterstützt erste Tiertafel in Bayern mit Futterspende


Der Tiernahrungshersteller animonda stellte dafür eine Futterpalette im Wert von über 1.000 Euro zur Verfügung. Schirmherrin des Projektes ist Maja Synke Prinzessin von Hohenzollern(im Foto 2.v.r.).

Die Münchner Ausgabestelle ist die erste in Bayern und die siebente der Tiertafel Deutschland e.V. Der Tierfutterhersteller animonda unterstützt den Verein bereits seit geraumer Zeit mit zahlreichen Futterspenden. Denn animonda zählt es nicht nur zu seiner Verantwortung, hochwertige Nahrung für Katzen und Hunde zu entwickeln, sondern auch das Miteinander von Mensch und Tier zu fördern. Projekte wie die Münchner Tiertafel helfen Menschen in Not, ihre tierischen Freunde weiterhin artgerecht ernähren zu können.

Auch Schirmherrin der Tiertafel Deutschland e.V., Prinzessin Maja Synke von Hohenzollern, arbeitet gern für den Verein: “Es liegt mir sehr am Herzen, dass Tiere auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ihrer Besitzer dort bleiben können, wo sie geliebt und gepflegt werden und nicht in Tierheime abgegeben werden müssen." Gerade für bedürftige und oft auch einsame Menschen ist ihr Tier eine wichtige “Bezugsperson".

Hintergrund:
Die Tiertafel Deutschland e.V. wurde 2006 in Rathenow gegründet und unterstützt einkommensschwache Haustierhalter, die sich eine artgerechte Haltung ihrer Lieblinge aufgrund veränderter Lebensumstände nicht mehr leisten können. Mit Futterspenden und Beratungsleistungen sowie kostenlosem Informationsmaterial steht der gemeinnützige Verein bedürftigen Tierfreunden tatkräftig zur Seite und ist Ansprechpartner rund um alle Belange des Haustieres und seines Frauchens oder Herrchens. Alle Mitarbeiter des Vereins arbeiten ausschließlich ehrenamtlich.

Foto: animonda