Der Frühling kommt – die afa2018 ist schon da!

Augsburg. – Sonne, blauer Himmel, Familien mit Kind und Kegel – die afa2018 war bereits am gestrigen Eröffnungstag Zielort für Erlebnishungrige, Schnäppchenjäger und Genießer.

Brikada war dabei und zeigt (wertungsfrei) eine Reihe von Ausstellern. Jeder von ihnen bietet ein individuelles Angebot – in der Zusammenschau präsentiert sich ein Themen-Kaleidoskop: vielfältig, spannend, informativ und unterhaltsam. Dabei sein, mitmachen und sich begeistern heißt die Besucher-Devise!

 

Umwelt wird groß geschrieben. Wie wär’s mit einem Insektenhotel? Foto: ©Brigitte Karch
Floristmeisterin Beatrix Schaffranka mit Schautafeln, die das Leben einiger Bienenvölker zeigen. Foto: ©Brigitte Karch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die super schönen Gartenwelten wie etwa Biergarten faszinieren, gestaltet von Floristmeisterin Beatrix Schaffranka, Floristmeisterin Manuela Ostertag und dem Künstler Bernhard Weimar (Kunstgarten).  Foto: ©Brigitte Karch
Mediterraner Garten. Foto: ©Brigitte Karch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Asiengarten spiegelt sich die Farbenfreude Indiens wider. Foto: ©Brigitte Karch

 

Games for Families – auf die Messebesucher wartet in der FPV-Arena („First Person View“ = „Ich-Perspektive“). Hier verschmelzen Gaming und Realität. Die Besucher steigen virtuell in die Cockpits von Race-Drohnen und ferngesteuerten Autos und erleben mit einer Art VR-Brille spektakuläre Flug- und Fahrmanöver live, als würden sie selbst im Cockpit sitzen. Zahlreiche neue digitale und analoge Spiele können ausprobiert werden. Alle gezeigten Titel kommen ohne exzessive Gewaltdarstellung aus.

 

Games for Families – auf die Messebesucher wartet in der FPV-Arena („First Person View“ = „Ich-Perspektive“). Hier (Foto oben) verschmelzen Gaming und Realität. Die Besucher steigen virtuell in die Cockpits von Race-Drohnen und ferngesteuerten Autos und erleben mit einer Art VR-Brille spektakuläre Flug- und Fahrmanöver live, als würden sie selbst im Cockpit sitzen. Zahlreiche neue digitale und analoge Spiele können ausprobiert werden. Alle gezeigten Titel kommen ohne exzessive Gewaltdarstellung aus.

 

Switch-Konsole von Nitendo. Foto: ©Brigitte Karch
Brandneues Tanzspiel „Just Dance 2018“ von Ubisoft. Foto: ©Brigitte Karch

 

 

 

 

 

 

 

 

 Die beiden Augsburgerinnen Werkzeugmeisterin Sabine (l.) und Monika Lüwa beweisen eindrucksvoll, dass Schmuck aus Aluminium-Kaffeekapseln nicht nur ein ganz besonderes Wiederverwerten sein kann, sondern dass dieses Handwerk auch viel Spaß bereitet. Vor acht Jahren begann Sabine Lüwa Alu-Kaffeekapseln künstlerisch umzugestalten. Mittlerweile umfasst das Angebot beispielsweise aparte Anhänger, federleichte Armbänder, Taschenanhänger, zierliche Püppchen und vieles mehr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Entzücken des Publikums: Die Mädelchen vom Augsburger Kinder- und Jugendclub Glühwürmchen legten eine kesse Sohle aufs Parkett! Foto: ©Brigitte Karch
Angetroffen: Tina Gärtner, Miss Donau-Ries (2017 bis 2021). Sie repräsentiert den Landkreis und nimmt 5 bis 6 Termine Jährlich wahr. Auf der afa ist der Biergarten mit seinen dort servierten Spezialitäten äußerst beliebt. Foto: ©Brigitte Karch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift: die beiden Floristmeisterinnen (v.l.): Manuela Ostertag und Bianca Schaffranka. Foto: ©Brigitte Karch

 

 

 

 

Floristmeisterin Manuela Ostertag zeigt im brikada-Video (https://www.facebook.com/brikada/videos/931475727014372/) wie auch weniger Geübte ein liebevoll geflochtenes Herz aus Buchsbaum herstellen können. Muttertag ist nicht mehr weit …

 

 

 

 

 

Bildunterschrift (v.l.): Uschi Rothgang, Obermeisterin der Maßschneider-Innung Augsburg und Nordschwaben (ihr Atelier befindet sich in Nördlingen), Schneidermeisterin Irma Reinhardt (mit Atelier in Wertingen-Roggden) sowie Schneidermeisterin Christine Linder (mit Atelier in Königsbrunn; nicht abgebildet). Foto: ©Brigitte Karch

Uschi Rothgang, Obermeisterin der Maßschneider-Innung Augsburg und Nordschwaben, erklärt im brikada-Video, was Messebesucher erwartet: Auskunft über Modetrends 2018 und die dazugehörige Farb-, Typ- und Outfitberatung – individuell und persönlich nach Maß für Sie und Ihn. Termine: Sonntag, 8. April und Sonntag, 15. April, jeweils ganztägig. Zudem sind Maßschneiderbetriebe bei den täglichen Modeschauen auf der Aktionbühne in Halle 1 vertreten. (https://www.facebook.com/brikada/videos/931495570345721)
Brigitte Karch

 

Weitere Informationen:
www.afa-messe.de
www.decolifestyle.de
www.manuelaostertag.de
www.aelf-au.bayern.de
www.rothgang.com
www.linder-massatelier.de

 

afa2018 bilanziert Messeauftakt: Trotz Plärrer, Dult und FCA: 27.000 Gäste nutzen das erste afa-Wochenende zum Bummeln, Informieren und Kaufen

Augsburg – Respekt: Trotz Bilderbuchwetter, mächtiger Konkurrenz mit Plärrer, Dult und einem von vielen befürchteten, aber nicht eingetretenen Verkehrschaos am Samstag wollten sich rund 27.000 Besucher (2017: rund 29.000) den afa-Auftakt auf keinen Fall entgehen lassen. Und sie haben eine der attraktivsten und vielfältigsten afas der letzten Jahre erlebt. Vom Wetter profitiert haben die Austeller im Freigelände, wie das swa-Kinderland, der E-Mobility-Parcours der LEW oder der neue Street-Food Park – sie alle waren mehr als gut besucht. Veranstalter AFAG ist mit dem Auftakt durchaus zufrieden: „Das Ergebnis des Wochenende zeigt, wie stark die afa als ‘Messe der Region’  hier verankert ist. Wir setzen jetzt auf die erfahrungsgemäß weniger wetterabhängigen Wochentage und auf das zweite afa-Wochenende mit der Heimtiermesse ‘HausFreunde’ und der Präsentation Sportregion Schwaben – zwei Themen, die beim Publikum zuletzt besonders gut angekommen waren, berichtet afa-Pressesprecher Winfried Forster.

Werktage ideal für Beratung und Information

Wer sich in Ruhe informieren und beraten lassen möchte, sollte das an den Wochentagen tun. Empfehlenswert sind die Innungen des Kreishandwerks, sowie das Handwerker- und Garten-Forum. Noch ein Tipp für alle, die sich auf der afa2018 ganz gezielt nach bestimmten Anbietern oder Angeboten suchen: Auf www.afa-messe.de finden Sie alle wichtigen Informationen ebenso wie Bühnenprogramme, Lagepläne und vieles mehr.

 

Titelbild (v.l., im Uhrzeigersinn): Augsburg Blüht, kostenlos verteilt vom Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten Augsburg. Auflage 5.000 Tütchen, ergibt insgesamt 10.000 qm blühende Wiesen; Inklusion steht im Mittelpunkt der Beteiligung des Bezirks Schwaben. Dort dreht sich alles um die Leistungen, die Menschen mit Behinderung am Arbeitsmarkt erbringen. Unser Foto zeigt „MitMacherMenschen Manufaktur mit Herz und Hand“. Augsburger Kinder- und Jugendclub Glühwürmchen; Die Augsburger Werkzeugmeisterin Sabine Lüwa recycelt Alu-Kaffeekapseln und fertigt daraus Schmuck. Alle Fotos: ©Brigitte Karch