CAB: „Musik und Geschichte(n) – 1000 Jahre Kaiserdom zu Merseburg“

Vor 1000 Jahren wurde am Lieblingsort des Kaiserpaares Heinrich II. und seiner Frau Kunigunde der Grundstein für einen der schönsten europäischen Kirchenbauten gelegt.
 

Unter dem Titel „Musik und Geschichte(n) – 1000 Jahre Kaiserdom zu Merseburg“ nehmen die Musiker der Capella Antiqua und der Sprecher Udo Schenk die Besucher mit auf eine musikalisch-literarische Reise ins Mittelalter.
 

 

Die mehr als 40 historischen Musikinstrumente der Capella Antiqua Bambergensis lassen zusammen mit den Solisten Arianna Savall (Harfe und Gesang) & Petter Udland Johansen (Haringfele und Gesang) die Musikwelt der Kaiser und Könige erklingen. Die beiden weltberühmten Solisten aus Barcelona und Oslo spannen zusammen mit den Musikern der Capella einen virtuosen und klangreichen Bogen von den spanischen Königshöfen bis zum Merseburger Dom.

Bildtext (r.): Solistin Arianna Savall (Harfe und Gesang)
 

Der Kaiserdom von Merseburg ist eine der berühmtesten Kulturstätten an der Straße der Romanik, hier öffnet sich an diesem Abend die einzigartige Klangwelt des Mittelalters.
 

Der Schauspieler und Synchronsprecher Udo Schenk verleiht nicht nur Hollywoodgrößen wie Gary Oldmann seine markante Stimme, er spielt auch als „Dr. Rolf Kaminski“ eine der Hauptrollen in der erfolgreichen TV-Serie „In aller Freundschaft". Im Merseburger Dom lässt er als Sprecher die Geschichte(n) des Merseburger Doms und seines berühmten Kaisers wieder lebendig werden.
 

Dieses einmalige Kulturprojekt findet nur am 26.09.2015 statt und ist einer der Höhepunkte im Kulturrahmenprogramm der Sonderausstellung „1000 Jahre Kaiserdom zu Merseburg“.

 

„Musik und Geschichte(n) – 1000 Jahre Kaiserdom zu Merseburg, 26. September 2015 – 19 Uhr im Merseburger Kaiserdom. Informationen und Karten unter: Besucherservice Merseburger Dom, Tel.: 03461 / 21 00 45E-Mail: fuehrung@merseburger-dom.de

 

Weitere Informationen:
www.merseburger-dom.de

Titelbild: Konzert von „Capella Antiqua Bambergensis“ (oben links), am 26. September, begleitet von Erzählungen mit Udo Schenk (unten rechts). Fotos: Vereinigte Domstifter (Bildhintergrund: Merseburger Dom Gewölbe), Capella Antiqua Bambergensis und Udo Schenk