8. Kissinger Winterzauber: Weihnachten mit Indra Thomas


Vor zwei Jahren kam die amerikanische Sopranistin Indra Thomas in Colmar als Einspringerin für die erkrankte Jessye Norman unverhofft zu ihrem umjubelten Frankreich-Debüt. Inzwischen ist die dunkelhäutige Sängerin, die ” wie Jessye Norman ” aus dem US-Bundesstaat Georgia stammt, in Frankreich und im übrigen Europa dabei, Karriere zu machen. In diesem Jahr gibt sie ihr Debüt an der Hamburgischen Staatsoper als Amelia in der Oper “Un Ballo in Maschera”. Auch in Bad Kissingen ist sie zum ersten Mal zu erleben.

Ansi Verwey, 1962 in Südafrika geboren, studierte an der Universität Stellenbosch. Das Opernhaus Durban verpflichtete sie direkt nach Abschluss des Studiums in 1985 als Repetitorin. Ihr Tätigkeitsbereich umfasste musikalische Vorbereitung der Solisten und Chorassistenz für Oper, Operette, Oratorium und Musical, die Begleitung von Sängern und Instrumentalisten bei Konzerten, sowie das Spielen von Tastenpartien in Orchesterwerken. Nach einem Vorspiel auf Einladung von Oleg Caetani wurde sie am Staatstheater Wiesbaden engagiert. Seit August 1995 ist sie am Niedersächsischen Staatstheater in Hannover engagiert.

Auf dem Programm stehen feierliche Lieder von: Richard Wagner, Die fünf Gedichte von Mathilde Wesendonk für eine Frauenstimme: Der Engel, Stehe Still!, Im Treibhaus, Schmerzen und Träume. Außerdem: von Franz Schubert, Franz Xaver Mozart, P. A. Yon, Johannes Brahms und Georg Friedrich Händel.

Thema: Weihnachten mit Indra Thomas (das zweite Konzert in der Reihe Matinée classique im Rahmen des “8. Kissinger Winterzauber”)
Termin: Sonntag, 24. Dezember 2006 um 10.30 Uhr im Weißen Saal
Veranstaltungsort: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH, Kultur- und Veranstaltungsabteilung
Am Kurgarten 1, 97688 Bad Kissingen
Anmeldung: Karten sind erhältlich in der Kur- und Touristinformation, im Alten Rathaus, im Lesesaal unter Telefon (0971) 8048-444 oder per E-Mail: kissingen-ticket@badkissingen.de.