NRW-Ministerien vergeben Künstlerinnenpreise „Performance“


Der Hauptpreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Der Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro soll an eine Nachwuchskünstlerin gehen. "Wir wollen mit der Ausschreibung für Performance erstmals eine interdisziplinäre Kunstform prämieren. Damit wird der Preis für Künstlerinnen geöffnet, die
genreüberschreitend kreativ sind", sagte Kulturministerin Ute Schäfer.

Ministerin Barbara Steffens fügte hinzu: "Performancekünstlerinnen erhalten nicht die öffentliche Wahrnehmung, die ihnen gebührt, obwohl sie unserer Kunstlandschaft wichtige Impulse gegeben haben. Deshalb soll der Preis erstmals das Augenmerk auf diese Künstlerinnen lenken."

Kulturministerin Ute Schäfer wird die Preise im Herbst 2011 verleihen. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 22. Juli 2011.

Weitere Informationen:
www.frauenkulturbuero-nrw.de/preise.html

(Der Link wurde am 23.06.2011 getestet.)