Bertelsmann Stiftung: Wettbewerb „Neue Stimmen 2011“ ausgeschrieben


Das Finale des Sängerwettstreits findet vom 16. bis 22. Oktober 2011 in Gütersloh statt. Der Wettbewerb „Neue Stimmen“ wird in Zusammenarbeit mit dem Westdeutschen Rundfunk ausgetragen. Der 1. Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.

Von April bis August 2011 hat der Sängernachwuchs die Gelegenheit, sich bei 22 internationalen Vorauswahlen vorzustellen – und zwar in Berlin, Buenos Aires, Chicago, Düsseldorf, Florenz, Kopenhagen, Kiew, London, Madrid, Mexico City, Moskau, München, New York, Peking, San Francisco, Sydney, Tiflis, Toronto, Vilnius, Warschau, Wien und im japanischen Yokosuka. Die besten 40 bis 45 Sänger qualifizieren sich für die Endrunde in Gütersloh.

Weitere Informationen:
www.neue-stimmen.de/bewerbung

Bildunterschrift (v.l.): Eunju Kwon, Gewinnerin des Wettbewerbs „Neue Stimmen 2009“ und Liz Mohn, Präsidentin der „Neuen Stimmen 2011“ und stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung. Foto: Bertelsmann Stiftung

(Der Link wurde am 12.01.2011 getestet.)