Historisches Museum der Pfalz Speyer: “Idole” (Ausstellungsverlängerung)


Bekannte Größen aus allen Lebensbereichen werden in ihrer Eigenschaft als Idole und damit als Symbole ihrer Zeit gezeigt.

Anhand von etwa 200 Fotografien präsentiert die Ausstellung Bilder von Menschen, die unser Leben prägen. Die Aufnahmen der Stars wurden nach folgenden Gesichtspunkten ausgewählt: Zum einen wurden Personen ausgewählt, die von einem großem Personenkreis bewundert werden, zum anderen spielte die Art der Inszenierung bekannter Persönlichkeiten eine große Rolle. Darüber hinaus legten die Ausstellungsmacher großen Wert auf die Geschichten, die mit den Bildmotiven verknüpft sind.

In einem eindrucksvollen Rundgang haben die Besucher die Möglichkeit, faszinierenden Augenblicken der Zeitgeschichte nachzuspüren. Beginnend bei bekannten Persönlichkeiten des Sports, der Politik und Religion führen die Fotoaufnahmen weiter zu Ikonen der Wissenschaft, Forschung, Kunst und Literatur. Vor allem die privaten Fotoinszenierungen gewähren einen kurzen Blick hinter das bekannte Image der Stars und zeigen sie oftmals in überraschend neuen Posen.

Die Besucher sollen die Möglichkeit haben, generationsübergreifend über ihre Idole ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus werden sie für die Fotografie und ihre Mittel und Möglichkeiten sensibilisiert, denn Bilder machen Leute und Geschichte.

Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit der der Bildagentur picture alliance statt, einer
hundertprozentigen Tochter der dpa Deutsche Presse-Agentur. Das umfangreiche Foto- und Archivmaterial der picture alliance ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit dem Medium der Starfotografie und dem Geheimnis des "gewissen Etwas", das Männer und Frauen zum Idol werden lässt.

Weitere Informationen:
www.museum.speyer.de

Bildtext: Alice Schwarzer, 6. März 2008, Berlin. Alice Schwarzer, vor einem Foto von Simone de Beauvoir. Schwarzer organisierte zum 100. Geburtstag der Schriftstellerin eine dreitägige Kulturveranstaltung in Berlin. Foto: picture alliance/Pilick.

(Der Link wurde am 01.10.2009 getestet.)