Diessener Töpfermarkt mit 150 Werkstätten aus Europa


24.05.2009Auf dem Diessener Töpfermarkt am See ziehen Geschirre zum Kochen, Backen und Servieren im zentralen Ausstellungspavillon die Blicke an. Um diesen Themenschwerpunkt gruppieren sich auf einem der größten Töpfer-Märkte in Europa auch 2009 wieder viele Extras. Die sind – wie gewohnt – immer ab Christi Himmelfahrt zu sehen, zu erleben und zu genießen: Von Donnerstag, 21. Mai bis Sonntag, 24. Mai, täglich 10 bis 18 Uhr. Heuer zeigen 150 Keramiker aus 12 Ländern Beispiele ihres keramischen Kunstschaffens in Form, Glasur und Dekor. Der Markt ist Jahr für Jahr Anziehungspunkt für gut 60.000 Besucher, Sammler, Galeristen und Keramikfreunde aus aller Welt.

Zum Rahmenprogramm gehören der Diessener Keramikweg sowie die Verleihung des Diessener Keramikpreises am Donnerstag, 21. Mai, 20 Uhr, im Traidtcasten. Rund 70 Werkstätten bewerben sich um die begehrte Auszeichnung, die mit 3.000 Euro dotiert ist. Thema 2009: Die Schale, eine archaische Form.
bb.

Weitere Informationen:
www.diessener-toepfermarkt.de

(Der Link wurde am 21.05.2009 getestet.)