Hochschule Saar entwickelte “Das begehbare Märchen”


"Das begehbare Märchen" ist eine Ausstellung für die ganze Familie. Prinzessinnen und Riesen, Hexen und Zwerge, Wälder, Höhlen und Schlösser, Phantasien und Träume – Märchen bieten ein breites Spektrum von Erlebnismöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene.

Entstanden sind bei dieser Projektarbeit multimediale Rauminszenierungen und atmosphärische Erlebnisstationen, die als begehbare Illustrationen, Medienarbeiten oder interaktive Animationen durch das Zusammenwirken von Bildern und Klängen alle Sinne ansprechen.

Eine eigens entwickelte Ausstellungsarchitektur, die sehend, hörend, tastend, gehend, kriechend und kletternd erkundet werden kann, macht Märchenmotive spielerisch erfahrbar.

Zusätzlich entwickelten Studierende der Elementaren Musikpädagogik an der Hochschule für Musik Saar besondere Musikführungen und Konzerte für Kinder.

Die Ausstellung ist vom 30. November 2008 bis 18. Januar 2009 zu sehen.

Weitere Informationen:
www.museum-wnd.de
www.maerchen.hbksaar.de
www.hbksaar.de
www.sankt-wendel.de

Bildtext: Das begehbare Märchen, Flyer, Illustration: Lisa Rebmann, Gestaltung: Johanna Siebein.

(Die Links wurden am 29.11.2008 getestet.)