F/Stop: 2. Internationales Fotografiefestival Leipzig


In insgesamt 30 Ausstellungen sind entlang eines kreativen Kunstparcours die aktuellen Tendenzen der zeitgenössischen, künstlerischen Fotografie zu sehen. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem Thema "Closer – Zur Lesbarkeit zeitgenössischer Fotografie". Besonderes Augenmerk gilt hierbei zwischenmenschlichen, sowie gesellschaftlichen Fragen und Prozessen, speziell wie sie bei aufstrebenden Künstlern reflektiert werden.

Das F/Stop Festival 2008 steht auf drei inhaltlichen Säulen: In einer kuratierten Gruppenausstellung mit fast 30 Künsltern zum Thema "Closer – Zur Lesbarkeit zeitgenössischer Fotografie". Die zweite Säule umfasst 6 internationale Gastausstellungen. Die dritte Säule bildet der international ausgeschriebene Wettbewerb zum Begriff "fallen/Fallen".

Festivalort ist das Spinnereigelände und Umgebung, Orte mit einzigartiger Aura und Konzentration auf zeitgenössische Kunst, in der jeder Arbeit der 82 deutschen und internationalen Künstler den richtigen Raum findet. Special Guests sind unter anderen Katharins Bosse. Ein umfangreiches Rahmenprogramm unterstreicht den Schwerpunkt "Closer".

Zum Internationale Fotografiefestival F/Stop erscheint ein umfangreicher Katalog.

Weitere Informationen:
www.f-stop-leipzig.de

(Der Link wurde am 13.07.2008 getestet,)