MVHS: Thomas Linkel zu Gast: „Ich bin wie ein Chamäleon“

München. – In der Reihe „Fotografinnen und Fotografen sprechen über ihre Arbeit“ ist im Fachgebiet Fotografie der Münchner Volkshochschule der Fotograf

Thomas Linkel zu Gast. Unter dem Titel – „Ich bin wie ein Chamäleon“ spricht er über seine Arbeit und seine Erlebnisse rund um die Welt.

Der Münchner Fotograf Thomas Linkel (*1969) bereist seit 20 Jahren im Auftrag internationaler Magazine für seine außergewöhnlichen Reportagen die Welt. Gegensätze bestimmen sein fotografisches Leben: das erste Licht in den Gassen einer Favela, mittags ein fotografischer Blick in die Kochtöpfe eines Sternekochs und abends Bilder vom Dach eines Wolkenkratzers. Anpassungsfähigkeit, Offenheit und ein schnelles Auge sind Grundvoraussetzung seiner Tätigkeit. In seinem Vortrag gibt er Einblick in seine tägliche Arbeitsweise und berichtet von der Suche nach erzählenswerten Geschichten rund um den Globus.

Neben seiner fotografischen Ausbildung hat Thomas Linkel einen Abschluss als Diplom-Wirtschaftsgeograf. Zusammen mit der Fotografin Renate Niebler hat er die Plattform “Street Photography Munich” entwickelt.

Wann: Donnerstag, 22. Februar 2018, 20 Uhr
Wo: Gasteig, Rosenheimer Str. 5, Vortragsraum 0117
Wer: Fachgebiet Fotografie und Video/Film der MVHS
Kosten: Eintritt 7,- € (Voranmeldung unter der Kurs-Nr. F250150 bei allen Anmeldestellen der Münchner Volkshochschule, Restkarten an der Abendkasse)
Infos: (0 89) 4 80 06-6183 oder unter

Weitere Informationen:
www.mvhs.de/fotografie
www.thomaslinkel.com

 

Titelbild: Paar mit Regenschirm,  Blick auf Hong Kong Island, Foto: © Thomas Linkel