Deutsche Herzstiftung gibt Herzschwäche-Test heraus


Die Anzeichen, die auf eine Herzschwäche hindeuten, sind in der deutschen Bevölkerung nahezu unbekannt. Nur 3 Prozent kennen die typischen Beschwerden und Symptome der chronischen Herzschwäche – und das, obwohl 1,8 Millionen Menschen in Deutschland von dieser Krankheit betroffen sind. Im fortgeschritten Stadium führt die Herzschwäche (Herzinsuffizienz), zu einer schweren Beeinträchtigung des Alltags und kann tödlich verlaufen, wenn die Patienten nichts dagegen tun.

Um das Fortschreiten einer Herzschwäche aufhalten zu können, ist es wichtig, die ersten Symptome wie Atemnot, Leistungsschwäche, Schwellungen an Unterschenkel und Gelenken zu erkennen. Diese werden jedoch häufig nicht wahrgenommen oder auf das Alter geschoben.

Um auf die möglichen Anzeichen für eine Herzschwäche aufmerksam zu machen, und zu helfen, sie frühzeitig zu entdecken und richtig zu behandeln, gibt die Deutsche Herzstiftung einen Herzschwäche-Test heraus. Der Selbsttest beinhaltet acht einfache Fragen auf die mit "Ja" oder "Nein" geantwortet werden kann. Wer auf drei oder mehr der acht Fragen mit "Ja" antwortet, sollte zur Abklärung den Arzt aufsuchen und ihn gezielt auf die Möglichkeit einer eventuell vorliegenden Herzschwäche ansprechen.
Deutsche Herzstiftung

Der "Herzschwäche-Test" kann kostenlos bezogen werden bei: Deutsche Herzstiftung, Vogtstr. 50, 60322 Frankfurt am Main, per E-Mail über info@herzstiftung.de oder online.

Weitere Informationen:
www.herzstiftung.de

(Der Link wurde am 28.10.2009 getestet.)