Hallertauer Hopfenkönigin Sabrina Schmalhofer staunt über enorme Biervielfalt beim EBS

 

Da geriet sogar die derzeit amtierende Hallertauer Hopfenkönigin Sabrina Schmalhofer ins Staunen: Beim European Beer Star 2017 (EBS) Award in Gräfelfing bei München testeten 133 Verkoster, darunter sogar 17 Prozent Jurorinnen (und das in einer ansonsten männerdominierten Branche!), 2.151 Biere aus 46 Ländern. Braumeister, Bier-Sommeliéres und anerkannte Bierkenner aus aller Welt prüften an 2 Tagen in der Blindverkostung die eingesandten Biere. Eine schier unglaubliche Leistung. Und im Hintergrund eine äußerst komplexe Getränkelogistik!

Am 13. September 2017 werden dann während der Fachmesse drinktec in München die Siegerbiere mit Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet. Der EBS wird von den Privaten Brauereien Deutschland, Privaten Brauereien Bayern sowie Association of Small an Independent Breweries in Europa (S.I.B.) ausgerichtet.

 

Bildtext (o.): Die Fülle der eingesandten Biere aus aller Welt versetzte die Hallertauer Hopfenkönigin Sabrina Schmalhofer (o.l.) ins Staunen. Höchste Konzentration ist beim Bierverkosten angesagt. Die Jurorin testet gerade holzfassgereifte Starkbiere. Fotos: © Brigitte Karch

Weitere Informationen:
www.european-beer-star.de