“Das Lustprinzip” spielte zum 200. Geburtstag vom Münchner Viktualienmarkt


Viel Beifall gab´s für das originelle Musikantinnen -Duo Birgit Otter (“Tasten”) und Rose Bihler Shah (“Stimme”). Ein wenig erinnerten die musikalischen Schelmenstücke der beiden in München lebenden Künstlerinnen an munteren Bänkelgesang. Die humorvolle und bewegende Vortragsweise kam bei Münchnern und Zuagroaste gleichermaßen bestens an. Eine ganz spezielle Darbietung, die neben anderen Programmpunkten, zum 200. Geburtstag des Münchner Viktualienmarktes gehörte!

Vor über zehn Jahren taten sich Birgit Otter und Rose Bihler Shah, beide haben Musik studiert, zusammen. Seither treten sie als “Das Lustprinzip” bei Firmenanlässen oder Familienfeiern auf. Premiere hieß es für sie bei einem nordischen Liederabend mit dem verführerischen Titel “Küss mich!”.

Die vielseitige Birgit Otter hat sich vorwiegend dem Klavier verschrieben, während Rose Bihler Shah mit ihrer Stimme und ihrer pantomimenhaften Vortragsweise die Lacher auf ihre Seite zieht. Am liebsten tragen sie Schlager der 20er und 50er Jahre vor.

Auf die indiskrete Frage, wie alt sie seien, antworteten die beiden lachend: “Erkennbar Ü30!”.
bk