Heike Nordmann wird neue Geschäftsführerin des Kuratoriums Deutsche Altershilfe

Nordmann hat seit 1998 als wissenschaftliche Referentin bei der Verbraucherzentrale Nordhrein-Westfalen gearbeitet. Dort leitete die Diplom-Ökotrophologin die Gruppe „Wohnen und Pflege“ sowie zahlreiche Projekte, die sich mit Seniorenpolitik, Wohn- und Pflegeberatung, Demenz und haushaltsnahen Dienstleistungen beschäftigten.

„Frau Nordmann wird die verbraucherpolitische Kompetenz des KDA stärken. Außerdem verfügt sie über eine umfassende Expertise in Zukunftsfragen, die sich durch den demografischen Wandel stellen“, erklärt Dr. h. c. Jürgen Gohde, Vorstandsvorsitzender des KDA.

Weitere Informationen:
www.kda.de

Titelbild: Heike Nordmann. Foto: Privat