Brandenburgs beste Unternehmerinnen gesucht

Der Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2014. Bewerben können sich Unternehmerinnen, die mindestens 25 Prozent der Geschäftsanteile halten und die Geschäfte führen, Kleinstunternehmerinnen sowie Freiberuflerinnen und Solo-Unternehmerinnen. Aber auch Institutionen sowie Bürgerinnen und Bürgern können Unternehmerinnen vorschlagen. Vergeben werden drei Preisgelder in Höhe von 3.000, 1.000 und 500 Euro. Außerdem gibt es einen 500-Euro-Sonderpreis für Solo-Unternehmerinnen.

Der Preis wird im Rahmen des 9. Unternehmerinnen- und Gründerinnentages (UGT) am 12. März 2014 in der Potsdamer Staatskanzlei bereits zum sechsten Mal verliehen. Preisträgerin des letzten Wettbewerbs war Bärbel Röhncke von der SRB Westprignitzer Landtechnik GmbH. Der Wettbewerb und der Unternehmerinnen- und Gründerinnentag stehen unter dem Motto „Unternehmen für die Zukunft – Gründerinnen gestalten Brandenburg“, Schirmherr ist Ministerpräsident Dietmar Woidke. Der UGT wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Brandenburg finanziert.

Weitere Informationen:
www.ugt-brandenburg.de