Romance TV feiert mit Gaby Dohm


Als Schwester Christa wurde Gabriele Helena Anna Dohm in den 80er Jahren vor allem durch die Serie „Die Schwarzwaldklinik“ (montags-freitags, 18:40 Uhr auf Romance TV) bekannt, in der die gebürtige Salzburgerin, die eigentlich Illustratorin von Kinderbüchern werden wollte, mit der deutschen Schauspielelite wie Klausjürgen Wussow, Sascha Hehn, Evelyn Hamann oder Horst Naumann auftrat.

Ein Wiedersehen mit ihren alten Kollegen gibt es auch im Rahmen der großen Geburtstagsprogrammierung am 22. September um 18:30 Uhr im Spielfilm „Die Schwarzwaldklinik – Die nächste Generation“. Anschließend spielt Gaby Dohm in der Romanverfilmung „Dora Heldt: Tante Inge haut ab“ (20:15 Uhr; Pay-TV-Premiere).

Auch mit ihrem Privatleben wirft Gaby Dohm so manche Frage auf, nicht zuletzt durch ihr Zusammenleben mit zwei Regisseuren: Ehemann Adalbert Plica, den sie 1974 heiratete, und Peter Deutsch, der seit knapp 20 Jahren als Lebensgefährte an ihrer Seite ist.

Die mit einer Goldenen Kamera und einem Bambi ausgezeichnete Schauspielerin spielte jedoch im Laufe ihrer über 40 Jahre währenden Karriere nicht nur in Liebesfilmen, sondern wurde auch für TV-Rollen in den Genres Komödie und Krimi, zahlreiche Theaterstücke (u.a. Komödie im Bayerischen Hof, Salzburger Festspiele) und Kinofilme wie Helmut Dietls „Late Night Show“ engagiert.
(Quelle: Romance TV)

Weitere Informationen:
www.romance-tv.de

Bildtext: Gabi Dohm ist eine Frau, die sich über alle Konventionen hinwegsetzt, um ihr persönliches Glück zu leben. Sie ist seit knapp zwei Jahrzehnten mit zwei Männern liiert und genießt diesen Umstand sehr.