FH- Absolventin Lisa Wirries erreicht 2. Platz beim Woman DrivING Award von Volkswagen


Nach ihrem erfolgreichen Abschluss an der FH Flensburg entschied sich die 25-jährige Ingenieurin noch für ein Masterstudium „Systemtechnik“ an der Fachhochschule Flensburg. Vor gut einem Jahr schrieb Lisa Wirries dann ihre Masterarbeit, ebenfalls in Zusammenarbeit mit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung bei Volkswagen. Dort wurden mittlerweile die Mitarbeiter des Personalmarketings der Volkswagen AG auf die junge Frau aufmerksam. Sie schlugen ihr vor, sich an dem bundesweiten Innovationswettbewerb für junge Ingenieurinnen zu beteiligen.

Da Lisa Wirries zu diesem Zeitpunkt noch an ihrer Masterarbeit schrieb, reichte sie ein Exposé ihrer Bachelorarbeit für den Wettbewerb ein. Die Antwort kann prompt. „Von allen Bewerberinnen wurde ich Ende vergangenen Jahres zusammen mit fünf weiteren Ingenieurinnen für zwei Tage nach Wolfsburg eingeladen, um meine Forschungsarbeit dem Leiter Fahrwerkentwicklung bei VW, Prof. Dr. Stefan Gies, und mehreren Hochschulexperten zu präsentieren. Dort erreichte ich dann den zweiten Platz beim Woman DrivING Award 2012“, erzählt die Ingenieurin voller Stolz.

Mittlerweile arbeitet Lisa Wirries als Entwicklungsingenieurin in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Dräger Safety AG in Lübeck.

Weitere Informationen:
www.fh-flensburg.de
(Der Link wurde am 13.02.2013 getestet.)

Bildtext: Lisa Wirries