Jungunternehmerinnen aus OWL erhalten Unternehmerinnenbrief.NRW


Damit ist die Zahl der Unternehmerinnen, die in OWL seit 2008 ausgezeichnet wurden, auf 36 gestiegen. Das Projekt wird vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Am 1. Oktober 2012 hat Andrea Küsters in Paderborn Schloss Neuhaus ihr Unternehmen Coaching-Point Küsters an den Start gebracht. Bis Mitte 2012 hat die Industriekauffrau, die nach ihrer Ausbildung BWL studiert hat, in herausragenden Positionen für international aktive Unternehmen gearbeitet. Zuletzt war die 46-Jährige kaufmännische Leiterin der HTL International GmbH in Schlingen, Kreis Lippe. Dort verantwortete sie zusätzlich die Vertriebsleitung Export mit dem Osteuropageschäft. In ihrer neuen Selbstständigkeit spricht die ehemalige Leistungssportlerin kleinere und mittlere Unternehmen mit dem Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement an. Das „Haus der Arbeitsfähigkeit“ soll Arbeitsbedingungen, Motivation, Kompetenzen und die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken

16 Jahre Erfahrung im Vertrieb technisch orientierter Unternehmen bringt Ulrike Wittenborn aus Bielefeld als besondere Kompetenz in ihr neu gegründetes Unternehmen Wittenborn Consulting ein. Die 43 Jahre alte Diplom-Ingenieurin hat Textilveredelung/Textilchemie in Coburg studiert und zuletzt als Vertriebsbeauftragte Mietberufs- und Schutzbekleidung für DBL Kotzenberg Textil Service in Hövelhof gearbeitet. Als Coach und Trainerin will sie sich vorrangig auf Kommunikationsberatung für erfolgreiche Gespräche in Vertrieb und Verhandlungsführung konzentrieren. Darüber hinaus plant sie Programme für Frauen in Führungspositionen oder in der Entwicklung zur Führungskraft. Eingebunden ist sie in das Trainernetzwerk von dimension21, Training und Beratung, Bielefeld.

Weitere Informationen:
www.coaching-point-kuesters.de
www.wittenborn-consulting.de
(Die Links wurden am 11.12.2012 getestet.)

Bildunterschrift (v.l.): Andrea Küsters und Ulrike Wittenborn