Bayerischer Landtag: 48 Persönlichkeiten mit Bayerischer Verfassungsmedaille geehrt


Barbara Stamm würdigte in ihrer Rede das Engagement dieser Menschen, die sich für andere oder eine gemeinsame Sache einbringen – freiwillig und aus ganz unterschiedlichen Motiven. „Ob eigene Betroffenheit, Hilfsbereitschaft, Begeisterung, Pflichtgefühl oder vielleicht auch Unzufriedenheit – das Ziel geht jedenfalls über den eigenen Nutzen hinaus. Immer wieder erkennt man auch den Willen und die Bereitschaft, mit neuen Ideen die Probleme zu lösen und damit unser Gemeinwesen zu gestalten“, sagte die Landtagspräsidentin.

Den Festvortrag über den Wert und die Wertschätzung von Arbeit hielt Professorin Dr. Marion Schick, Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom AG, die von 2000 bis 2008 als erste Frau in Bayern Präsidentin der Fachhochschule München war. Marion Schick nahm Artikel 166 der Bayerischen Verfassung als Aufhänger für ihre Rede: „Die Arbeit ist die Quelle des Volkswohlstandes und steht unter dem besonderen Schutz des Staates.“ Arbeit heute werde leider in der öffentlichen Diskussion zu sehr unter dem Gesichtspunkt von Stress und Belastung gesehen. Dass Arbeit Freude mache und zu einem erfüllten Leben beitrage und glücklich mache, finde kaum Erwähnung, bedauerte Schick.

Die Verfassungsmedaille in Gold überreichte Landtagspräsidentin Barbara Stamm an
folgende Frauen:
Maria Eichhorn. Landesvorsitzende von DONUM VITAE in Bayern e.V., Obertraubling
Christa Steiger, MdL, Marktrodach

Die Verfassungsmedaille in Silber erhalten:
Anneliese Apfelböck, Kommunalpolitikerin und Ausbilderin in der ländlichen Hauswirtschaft, Landau a. d. Isar
Verena Bentele, ehemalige Biathletin, München
Helga Brunner, Hausfrau, Edelsfeld. Sie pflegt ihren schwerbehinderten Sohn seit 1969, übernahm 1998 auch die Pflege ihres Ehemannes
Dr. Karla Fohrbeck, Kulturwissenschaftlerin und Kulturmanagerin, Neudrossenfeld
Schwester Hildegard Heilmeier, Ordensfrau vom Heiligen Herzen Jesu, RSCJ, München
Angela Henke, Vorsitzende des Caritasverbandes im Lkr. Nürnberger Land e.V., Hersbruck
Uta Horstmann, Sozialarbeiterin, München
Annemarie Kammerlander-Diener, Gründerin und Geschäftsführerin von REFUGIO München
Cordula Kappner, Diplom-Bibliothekarin i.R., Haßfurt.
Petra Nölkel, Vorsitzende des Deutschen Familienverbands – Landesverband Bayern e.V., Bayreuth
Luise Rogowsky, ehem. Landesvorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbundes, Passau
Christa Maria Ruhl, Verwaltungsangestellte, Planegg.
Marion Schäfer-Blake, 3. Bürgermeisterin der Stadt Würzburg, Würzburg
Marianne Schieder, MdB, Wernberg-Köblitz
Henriette Schmidt-Burkhardt, Grundschullehrerin a.D., Unternehmerin, Nürnberg,
Friedl Schöller, Unternehmerin, Nürnberg.
Theresa Schopper, MdL, Dipl.-Soziologin,
Elisabeth Setzer, Lehrerin a.D.,
Isabella Weber, Leiterin des Erziehungshilfezentrums Adelgundenheim München, Oberschleißheim

Weitere Informationen:
www.bayern.landtag.de
(Der Link wurde am 06.12.2012 getestet.)

Bildunterschrift (v.o.n.u): Christa Maria Ruhl, Verwaltungsangestellte, Planegg. Professorin Dr. Marion Schick, Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Verena Bentele, ehemalige Biathletin, München. Fotos: Bildarchiv Bayerischer Landtag. Fotograf: Rolf Poss