“Anachronistin” Bianca Stücker mit neuem Album: “Grand Hotel”


Von Beruf sei sie „Erfinderin“, sagt Bianca Stücker und meint damit die verschiedenen künstlerischen Projekte, die sie verfolgt.

Sie ist Chorleiterin, unterrichtet orientalisch inspirierten Tribal-Fusion-Tanz, schreibt Romane und Texte für Magazine, promoviert in Kirchenmusik – und veröffentlicht nun mit ihrer Band The Violet Tribe ein neues Album: „Grand Hotel“.

Dieses ist von Stückers Interesse für Alte Musik und die Gothic Szene geprägt. Spielerisch gehen die Hammerin und ihre sechs Bandmitglieder darin mit Werken der Renaissance und des Barock um, kombinieren historische Instrumente und Elektroklänge.

Während Violet Tribe vor allem in der Gothic Szene eine feste Größen ist, hat die Bandgründerin Bianca Stücker als Autorin bereits überregional für Aufmerksamkeit gesorgt: 2007 veröffentlichte der S. Fischer Verlag ihren Debütroman „Schaulaufen für Anfänger. Eine prinzipielle Liebesgeschichte für uncoole Leser“ und sorgte damit für einen Achtungserfolg.

Ihre Karrieren als Autorin, Musikerin und Tänzerin verfolgt die 35-Jährige Westfälin zwar mit großem Elan, aber ohne fest fixierte Ziele. „Ich plane nie etwas Kommerzielles. Ich kann nicht Rücksicht auf das nehmen, was gerade modern ist“. Schließlich verstehe sie sich, wie sie im Titel einer ihrer Kolumnen andeutet, als „Anachronistin“.
Hamm, wh

Weitere Informationen:
www.bianca-stuecker.de

(Der Link wird am 28.07.2011 getestet.)