Driving-Queens: Erster Ladies-Golfverein gegründet


Mindestens vier Turniere im Jahr wird der Verein ausrichten; die so erzielten Erlöse fließen in diverse Charity-Projekte. Die erste Lady´s Trophy der Driving Queens findet am 15. Juli 2011 im Golf- & Country Club Velderhof zugunsten der „Aktion Bewusstsein für Brustkrebs e.V.“ in der Nähe von Köln statt.

Die Vereinsidee kommt den vier Gründerinnen der Driving Queens, Corinna Brecher, Vivien Conti Mica, Susanne Fiederer und Nadine Niggemann, bei einem Charity-Turnier der GOFUS e.V., bei dem die Männer, wie so oft bei solchen Gelegenheiten, deutlich in der Überzahl sind. „Da wurde uns klar, wir wollen eine Competition, bei der es zur Abwechslung einmal nicht nur um den längsten Drive, den coolsten Driver oder den kernigsten Spruch gehen soll.“, erklärt Kommunikations- und Marketingchefin Susanne Fiederer.

Für die Idee finden sich schnell Mitstreiter – der Verein wird gegründet und ist seit 30. Mail im Düsseldorfer Vereinsregister eingetragen. Die Driving Queens positionieren sich als Powerfrauen-Netzwerk – die Mitglieder kommen aus der Geschäftswelt ebenso wie aus der Welt des Sports oder der Kunst. Aber: „Wir freuen uns grundsätzlich über jede Golferin, die uns unterstützt oder mit uns für die gute Sache aufteet.“, ergänzt Fiederer.

Weitere Informationen:
www.driving-queens.de

Bildunterschrift (v.l.): Corinna Brecher, Vivien Conti Mica, Nadine Niggemann, Susanne Fiederer.
Foto: Copyright: Stefan Hadler

(Der Link wurde am 10.07.2011 getestet.)