Lyrikerin Marion Poschmann mit Ernst-Meister-Preis ausgezeichnet


Ihre Gedichte zeichneten sich durch eine „sinnliche Präsenz“ und eine „ausgewogene Balance von Aura und Verständlichkeit“ aus, begründet die Jury. Marion Poschmann wurde 1969 in Essen geboren. Sie studierte Germanistik, Philosophie und Slawistik in Bonn und Berlin. Sie ist Mitglied im P.E.N.-Zentrum Deutschland und lebt in Berlin. Poschmann ist Trägerin zahlreicher Literaturpreise

Die Berliner Lyrikerin und Verlegerin Daniela Seel erhält den Thalia-Förderpreis. Seel, Jahrgang 1974, lebt in Berlin, wo sie 2003 den Verlag kookbooks – Labor für Poesie und Lebensform gründete. Ihre Gedichte wurden mit dem Friedrich-Hölderlin-Förderpreis 2011 ausgezeichnet.
Der Westfälische Förderpreis geht an den in Münster lebenden Autor Jan Skudlarek. Skudlarek

Die Auszeichnungen werden alle zwei bis drei Jahre in Erinnerung an den Hagener Dichter Ernst Meister (1911 – 1979) verliehen.

Weitere Informationen:
www.hagen.de

Bildunterschrift (v.l.): Marion Poschmann und Daniela Seel

(Der Link wurde am 21.06.2011 getestet.)