ZDF: Caterina Valente zum 80. Geburtstag


Am Freitag, 14. Januar 2011, wird um 15.15 Uhr die Show "Bonjour Catrin" aus dem Jahre 1977 und um 16.45 Uhr "Caterina Valente im Gespräch mit Kathrin Brigl" aus der ZDF-Reihe "Zeugen des Jahrhunderts" von 2001 gezeigt. Im ZDF-Programm wird am Sonntag, 16. Januar, 10.55 Uhr, der deutsche Spielfilm "… und abends in die Scala" ausgestrahlt, der 1957 unter der Regie von Erik Ode entstand.

In der ZDF-Show "Bonjour Catrin" trifft die Valente auf viele Weggefährten ihrer großen Karriere: Heinz Gietz ist Komponist ihrer Erfolgsschlager und aller Filme, in denen sie Hauptrollen spielte. Kurt Edelhagen erweist der Künstlerin mit "Istanbul" und "Secret love" seine Reverenz. Edmundo Ros, mit dem zusammen sie den "Schallplatten-Oscar" für die beste Interpretation südamerikanischer Musik erhielt, ist ebenso dabei wie Werner Müller, dessen geniales "Malaguena"-Arrangement mit Caterina Valente ein Welterfolg wurde.

Mit dem Namen Caterina Valente verbindet sich ein großes Kapitel deutscher und internationaler Show- und Entertainmentgeschichte. Die 1931 in Paris geborene Tochter einer berühmten Varietéfamilie betrat bereits 1937 zum ersten Mal in Stuttgart die Bühne.

Caterina Valente hat zirka 1500 Schlager, Lieder und Chansons in zwölf Sprachen auf Schallplatte veröffentlicht. Man zählt um die 1000 Fernsehauftritte. Ihre lebendige Erzählweise macht sie zu einer hervorragenden "Zeugin des Jahrhunderts".

Weitere Informationen:
www.zdf.de

Bildunterschrift: Caterina Valente, ein Showtalent von internationalem Format, steht seit mehr als 60 Jahren auf der Bühne. Als Zeugin des Jahrhunderts berichtet sie über ihr Leben. Foto: ZDF/ Axel Kortschik

(Der Link wurde am 13.01.2011 getestet.)