Callie Shell: Hope, Never Fear – Michelle und Barack Obama

München. – Geht alles glatt, vergnügen sich Michelle und Barack Obama am zweiten Wiesn-Wochende auf dem Münchner Oktoberfest.

Anzeige

Allzu nahe werden Fans dem prominenten Paar wahrscheinlich nicht kommen. Einen persönlichen Einblick in das Leben von Michelle und Barack Obama eröffnet „Hope, Never Fear“ der Fotokünstlerin Callie Shell.

Callie Shell hat die Obamas während vieler Jahre begleitet und zeichnet die Reise der Familie von ihrem Zuhause in Chicago bis ins Weiße Haus nach.

Motto des Buchs ist ein Zitat von Michelle Obama: „Geht mit gutem Beispiel voran, mit Hoffnung, niemals Furcht“. Inspirierende Zitate bereichern und ergänzen die schönen Bilder. Immer stehen die Menschen im Mittelpunkt, der liebevolle Umgang miteinander.

Wie schreibt die Autorin in ihrem Vorwort: „Ich hoffe, dass der Weg der Obamas, wie ich ihn zeige, Menschen jeden Alters, jeder Hautfarbe und jeden Geschlechts in ihrem Glauben an sich selbst stärkt, sowie darin, die Stimme zu erheben und die Kontrolle über ihre eigene Zukunft zu übernehmen“.

Über die Autorin: Callie Shell ist eine vielfach preisgekrönte Fotografin. Die in Georgia 1961 geborene Künstlerin hat Politikwissenschaft studiert und arbeitet u.a. für Time Magazine.

Brikada-Empfehlung: Stimmt zuversichtlich und heiter, macht einfach Freude. Von Vergleichen mit der derzeitigen First Family ist bitte unbedingt abzusehen. Dies könnte zu depressiven Verstimmungen führen.

Autorin Doris Losch

Callie Shell: „Hope, Never Fear – Michelle und Barack Obama“, Hardcover mit Schutzumschlag, 232 Seiten, 100 Abbildungen, Euro 25.00, ISBN 978 3 94554366 5, erschienen im Elisabeth Sandmann Verlag, München.

Weitere Informationen:
www.esverlag.de