Liza Mundy: “Michelle Obama”


Am 4. November 2008 wählten Amerikaner Barack Obama zum Präsidenten der Vereinigten Staaten. Damit machten sie seine Frau Michelle zur "First Lady" (Ersten Dame) des Staates.

Wer ist diese Frau, über die ihr Mann Barack sagt: "She´s the boss" ("Sie ist der Chef!")? Woher kommt sie? Wofür steht sie? Wie denkt sie über Politik?" Michelle Obama stammt aus dem Süden Chicagos. Dort leben ausschließlich Schwarze. Zusammen mit ihrem Bruder wuchs sie in armen, aber behüteten Verhältnissen auf. Für sie bedeutet ihre Hautfarbe ein wesentliches Identitätsmerkmal. Diese Einstellung prägt ihr Denken und Handeln.

Die Journalistin Liza Mundy sprach mit zahlreichen Freunden, Weggefährten und Familienmitglieden der Obamas und natürlich auch mit Michelle und Barack Obama persönlich. Jenseits von monatelanger Hundesuche, passender Garderobe oder minutiös verfolgtem Tagesablauf der Familie gelingt es der Autorin, das Bild einer faszinierenden Frau zu zeichnen. Michelle Obama ist keinesfalls elitär, sondern gehört der amerikanischen Mittelschicht an. Sie ist nicht nur die erste Schwarze, die ins Weiße Haus einzieht, vielmehr verkörpert sie den Typ, die eigenständige Akzente setzt und andere Werte verkörpert als ihre Vorgängerinnen in dieser Position.

Vor allem für schwarze Frauen in Amerika erscheint Michelle Obama eine wichtige Symbolfigur. Sie hoffen, dass es ihr gelingt, mit den hässlichen Klischeevorstellungen über schwarze Kultur aufzuräumen. Insbesondere wird aber das harmonische, öffentlich gelebte Familienleben der Obamas bewundert. Es ist von gegenseitigem Respekt und liebevollem Umgang geprägt. Das rührt die Menschen aller Altersstufen, Geschlechter und Rassen.

brikada-Bewertung: Die Biographie ist weitaus mehr als nur die Chronologie einer schwarzen Frau in Amerika, die es mit Klugheit und Können geschafft hat, zur Ersten Dame des Staates zu avancieren. Vielmehr vermittelt Liza Mundy das ausgewogene Bild einer Frau, der nicht nur Bewunderung sondern auch Kritik an ihren Ansichten und Meinungen entgegengebracht wird.

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Liza Mundy: "Michelle Obama", 280 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, Format: 14 x 21,5 cm, 19,95 Euro, 978-3-7716-4407-9, erschienen im Fackelträger Verlag.

Bei Amazon kaufen