Petra Altmann: Stadtplan für ein gutes Leben

Freiburg/Breisgau. – Das Leben wird für Viele ungemütlicher, unübersichtlicher – eine gewisse Ratlosigkeit macht sich breit. Doch das muss nicht so bleiben, vor allem dann nicht, wenn es „spirituelle Wegweiser“ – so der Untertitel des vorliegenden Buches – gibt.

Anzeige

Petra Altmann versinnbildlicht das Leben wie eine Straße mit Haupt- und Nebenwegen, mit Kreuzungen, baulichen Besonderheiten und unvollendeten Baustellen. Von der „Hauptstraße meines Lebens“ begleitet sie die Leserin, den Leser in 25 Kapiteln bis hin zur „Ausfallstraße – Wohin soll es gehen“.

Kein leichtes Unterfangen, denn die Autorin fordert den Ratsuchenden einiges ab: Es gilt den eigenen Ist-Zustand zu analysieren, kritische Selbstbetrachtung in die Vergangenheit zu unternehmen und aus allem eine Basis für einen Neuanfang zu legen. Zwar gleicht das Unterfangen auf der Suche nach dem eigenen Ich einem anspruchsvollen – weil Disziplin ist gefordert – Selbst-Coaching – doch der Wegweiser führt zu einem erfüllteren und bewussteren Leben.

Brikada-Empfehlung: Gut durchdacht auch – die eingeschobenen Fragepassagen mit spirituellen Illustrationen. Geeignet für Gruppen und Selbststudium

Altmann Dr. Petra. Foto: (c) Stefan Weigand/Herder

Über die Autorin:
Petra Altmann, Dr. phil., studierte Kommunikationswissenschaften, Kunstgeschichte und Soziologie. Sie war lange in Buchverlagen tätig, bevor sie sich als Autorin und Journalistin selbstständig machte. Inzwischen hat sie rund 30 Bücher veröffentlicht, v.a. zu den Themen „Gesellschaftliche Werte“ und „Klösterliche Traditionen“. Für ihr Engagement wurde sie mit dem italienischen Frauen-Award „Premio Donne Eccellenti“ ausgezeichnet. Petra Altmann ist Logotherapeutin (nach Viktor Frankl) und veranstaltet Seminare zur Lebensgestaltung., www.dr-petra-altmann.de

Petra Altmann:Stadtplan für ein gutes Leben – Ein spiritueller Wegweiser, Flexcover, 208 Seiten20,00 € , ISBN: 978-3-451-38446-2, 1. Auflage, erschienen im Verlag Herder, Freiburg/Breisgau.

Umschlagmotiv: © bo68 – GettyImages unter Verwendung einer Zeichnung von Esther Lanfermann, Aachen.

Weitere Informationen:
www.herder.de
www.dr-petra-altmann.de