Ute Patel-Missfeldt: Damit wir auch 2020 was zu lachen haben!

Kalendertitelbild mit Untertitel: „Der Besen dem Besen“
Illustration: ©Ute Patel-Missfeldt

Neuburg/Donau. – Eigentlich steht sie ja auf Hüte – jedweder eleganter, fantasievoller Kreationen. Aber sie kann auch anders. Ziemlich ganz anders. Die Rede ist von Ute Patel-Missfeldt, Veranstalterin der weltweit größten Hutschau, Medienstar und vor allem auch Künstlerin, Malerin und Illustratorin. Jüngstes Beispiel ist ihr Kalenderwerk, ein frech-frivoler Begleiter durch das kommende Jahr.

Lachen ist gesund, lachen lockert Seele und Körper, gerade in Zeiten, in denen Wirtschaftsauguren nicht eben Gutes verheißen, ist Lachen ein probates Gegenmittel. Mit spitzer Feder und Sinn für skurille Frauendarstellungen – nicht selten mit einem gehörigen Schuss Selbstironie – gelingt es Ute Patel-Missfeldt, Betrachterinnen und Betrachter aus ernsten Situationen zu reißen. Nicht zuletzt sind es liebevolle Details, die zum Schmunzeln einladen wie etwa eine Regenschirm tragende Katze, behäbiges Eulentrio, scheinbar quakende Fische oder niedliche Mäuse auf dem Rücken einer gebeugten Frau oder am Badetuch schwingenden Maus.

Brikada-Empfehlungen: Kalenderblatt für Kalenderblatt: eine Entdeckungstour Monat für Monat mit vergnüglichen Untertiteln. Damit wir auch 2020 was zu lachen haben! Der Titel hält, was er verspricht.
Brigitte Karch

Ute Patel-Missfeldt:„Damit wir auch 2020 was zu lachen haben“ – Heiter durchs Jahr mit Ute Patel-Missfeld; Format: 40×30 cm, 14 Seiten, davon 12 ganzseitige Abbildungen; 24,50 Euro, herausgegeben von Isabel Patel, Bestellungen: E-Mail: isabel.patel@gmx.de

Der Kalender kann am 19.04.2019 in der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am 20.04.2019 in der Zeit bis 22.04.2019 von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Sonntagshaus bei Isabel Patel,Saliterweg 36 ¼, 86633 Neuburg an der Donau, Telefon: 08431/ 6436877, e-mail: isabel.patel@gmx.de erworben werden.

Weitere Informationen:
www.mutzumhut.de
www.ute-patel-missfeldt.de
www.isabel-patel-ideenquell.de

Werbung ohne Bezahlung